Street Fighter: Dank Crossover kämpfte Ryu schon gegen über 600 Gegner

Stephan Otto

Ryu. Dieser Muskelbepackte, dunkelhaarige Haudrauf ist nicht einfach nur der Hauptcharakter in Street Fighter und Aushängeschild von Capcom. Er ist außerdem der Kämpfer, der dank seiner Crossover-Auftritte mehr als 600 andere Charaktere verprügelt hat.

Street Fighter V: A Shadow Falls Cinematic Story Release Trailer.

Es war einmal ein junger Krieger, dessen Name nach seinem ersten Auftritt in den 80er Jahren des vorherigen Jahrhunderts nur noch mit Ehrfurcht genannt wurde: Ryu. Diese Ehrfurcht sollte sich bis heute durchziehen. Denn dank diverser Crossover-Auftritte – außerhalb seiner eigenen Spielewelt Street Fighter – wurde Ryu zu einem der größten fiktiven Charaktere, die diese Welt bislang gesehen hat.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Nintendo Switch: Die 5 besten Games für zwischendurch.

Wie Source Gaming auflistet, hat der Kämpfer im weißen Overall mindestens 643 anderen Charakteren eins auf die Mütze gegeben. Dazu zählen etwa Figuren aus Tekken, Super Smash Bros. oder dem Marvel vs. Capcom Universe. Die Kollegen von Source Gaming haben die Opfer des Kämpfers in einer Grafik zusammengefasst.

y6136Uy

Hier kannst Du Street Fighter II für Nintendo Switch bestellen *

Bedacht wurden auch Neben- und Support-Charaktere. Nicht in die Grafik eingeflossen sind die Charaktervariationen von Ryu und seine Auftritte in diversen Karten- und Mahjong-Spielen. Und apropos Auftritte: Derzeit ist Ryu in Street Fighter II: The Final Challengers auf Nintendo Switch zu finden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung