Street Fighter V: Nächste Kämpferin Ibuki zeigt Ninja-Power

Martin Eiser 5

Capcom hat mit einem neuen Gameplay-Video den nächsten Charakter für Street Fighter V enthüllt. Ibuka ist ein Ninja-Mädchen, das wir bereits seit Street Fighter III kennen. Sie hat lange Haare, trägt eine schlichte Schuluniform und kann Gegner mit Wurfmesser und Bomben bewerfen.

Street Fighter V - Ibuki Enthüllungs-Trailer.

Im Dezember hat Capcom angekündigt, dass sechs weitere Charaktere für Street Fighter V ergänzt werden. Nach Alex und Guile erwartet uns als nächstes das junge Ninja-Mädchen Ibuki. Das erste Mal ist sie in Street Fighter III aufgetaucht, war aber auch Teil der spielbaren Kämpferriege von Street Fighter IV. Diesmal trägt sie für ihren Auftritt eine blaue Schulmädchen-Uniform.

Als Ninja besitzt sie natürlich ein paar sehr eigene Bewegungen. Ganz klassisch gibt es Wurfmesser, aber auch kleine Bomben. Ibuki kann nach vorne preschen und hat sogar eine Art Fallschirm, mit dem sie sich kurz in der Luft halten kann. Im oben eingebundenen Video demonstriert sie eindrucksvoll ihre Fähigkeiten an Guile. In dem Gameplay-Clip ist auch zu sehen, dass sie sich ziemlich flink bewegen kann.

Street Fighter V auf Amazon kaufen *

Die noch fehlenden Charaktere sind Balrog, Juri und Urien. In Street Fighter V gibt es eine neue Mechanik, wodurch wir alle zusätzlichen Charaktere nicht kaufen müssen, sondern sie auch freispielen können. Wer allerdings nicht warten kann, für den gibt es auch die Möglichkeit, mit einem Staffelpass sofort auf den Content zugreifen zu können. Wer mehr über die erhältlichen und geplanten Inhalte wissen möchte, für den gibt es bei uns auch einen großen Überblick.

Außerdem arbeitet Capcom an einem Update für Street Fighter V, das dem Prügelspiel einen Story-Modus spendiert. Der Modus beinhaltet über eine Stunde mit filmischen Videoszenen und soll damit die Lücke zum Vorgänger Street Fighter IV schließen. Street Fighter V ist seit Mitte Februar für PC und Playstation 4 erhältlich. Für andere Plattformen ist aktuell keine Umsetzung geplant.

Warum Street Fighter 5 sexistisch ist, aber Bayonetta nicht

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung