Styx: Shards of Darkness

Christopher Bahner

Styx: Shards of Darkness setzt die Reihe um den berühmten Goblin-Meuchelmörder fort und schickt euch auf verschiedene Missionen. Ihr besucht etwa die Stadt der Diebe oder schleicht euch durch die Dunkelelfen-Stadt Korrangar. Dabei lernt ihr mit Styx verschiedene Fertigkeiten, um eure Widersacher möglichst unauffällig um die Ecke zu bringen.

Styx: Shards of Darkness - Art of Stealth Trailer.

Styx: Shards of Darkness jetzt kaufen! *

Styx - Shards of Darkness: Rückkehr des Goblin-Attentäters

Das Stealth-Spiel wird mit der „Unreal 4“-Engine programmiert und sieht noch einmal etwas besser aus als der Vorgänger Styx: Master of Shadows. In der Rolle von Styx macht ihr euch dabei eure Fähigkeiten und geringe Größe zu Nutze, um durch unterirdische Städte, geheimnisvolle Minen und schwer bewachte Festungen zu schleichen. Der Goblin ist top in Form und ihr könnt mit ihm klettern, hangeln und schwingen.

Die Spielweise von Styx könnt ihr dabei über die fünf verschiedenen Fertigkeitenkategorien euren Vorlieben anpassen. So könnt ihr ihn etwa zu einem gnadenlosen Killer, Schleichexperten oder Bastler machen, der Fallen und Bomben herstellen kann. Zudem könnt ihr Unsichtbarkeitsmagie und verschiedene akrobatische Luftmanöver erlernen.

Erstmals dabei ist auch ein Koop-Modus, der das Spiel gehörig aufwertet und euch die Möglichkeit gibt, jede Mission der Kampagne gemeinsam mit einem Freund zu spielen. Dabei könnt ihr euch dann absprechen und Wachen im richtigen Timing gemeinsam ausschalten. Die Feinde sind übrigens äußerst zahlreich im Action-Adventure vertreten. So gibt es neben Menschen, Dunkelelfen und Zwergen auch die Mutantenschaben, die über ein exzellentes Gehör verfügen und euch das Leben als Meuchelmörder schwer machen.

Styx - Shards of Darkness: Release und Plattformen

Styx: Shards of Darkness erscheint am 14. März 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Das Missionsdesign von Styx: Shards of Darkness ist übrigens so gestaltet, dass es euch verschiedene Herangehensweisen erlaubt, eure Ziele zu erledigen. Dabei bewegt ihr euch jetzt auch vermehrt vertikal durch die Levels und schlagt überraschend aus der Luft oder dem Untergrund zu. Erledigte Feinde solltet ihr dabei aber unbedingt verstecken, um keinen Alarm auszulösen.

Stimme jetzt ab: Welche Spiele aus dem 1. Quartal 2017 sind Deine Favoriten?

Auch wenn das Jahr noch jung ist, die ersten Top-Spiele von 2017 hältst Du bestimmt schon jetzt in Deinen Händen. Aber welche Titel der letzten drei Monate haben Dir am meisten gefallen? Stimme jetzt ab und vote Deine bisherigen Lieblingsspiele in unsere Top-Liste für das 1. Quartal 2017.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Alle Artikel zu Styx: Shards of Darkness

* Werbung