Summer Athletics

Thomas Goik

Das für PC, XBOX 360 und die Wii verfügbare Summer Athletics hat zwar keinen Status als lizenziertes Spiel, das tut dem Spielspaß aber keinen Abbruch. In acht Sportarten kann man fast 30 unterschiedliche Disziplinen absolvieren, und je nach System sind hier Schweiß und Muskelkater vorprogrammiert. In der Mehrspielerversion kann man sich im Splitscreen mit Gegnern messen und sein sportliches Können unter Beweis stellen. Oder die Erkenntnis gewinnen, dass ein bisschen Training vielleicht doch nicht schaden kann.

Die drei Versionen von „Summer Athletics“ für PC, PS2 und Wii unterscheiden sich hauptsächlich durch Grafik und Steuerung, während die verfügbaren Sportarten überall gleich sind. Die grafische Umsetzung ist auf allen Systemen hochwertig und nutzt die zur Verfügung stehenden Ressourcen aus. Beim PC erfolgt die Steuerung durch die Tastatur und erfordert eine gute Koordination der einzelnen Tasten. Bei der PS2 wird mittels des Joysticks gesteuert, und die Wii nutzt den Remote Controller und den Nunchuk. Dadurch hat man bei der Wii echte Action, denn man muss sich bewegen und wild mit den Armen arbeiten – was durchaus zu einem Muskelkater am nächsten Tag führen kann.

Man kann bei „Summer Athletics“ zwischen einem Arcade Modus und dem Modus Sport auswählen, um die Sportarten Schwimmen, Laufen, Turmspringen, Springen, Werfen, Bogenschießen, Radrennen und neu Tontaubenschießen zu absolvieren. Obwohl im Einzelmodus spielbar, machen die einzelnen Disziplinen richtig Spaß, wenn man sie im Mehrspielermodus spielt. Schade ist, dass es nach wie vor keinen Onlinemodus gibt, der aber auch nicht wirklich fehlt, denn mit bis zu vier gleichzeitigen Spielern und den vielen Disziplinen hat man genügend Auswahl für einen harten Wettkampf.

Sportspiele, die zu offiziellen Events wie Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften erscheinen, gibt es verschiedene. Die Umsetzung bei diesem Spiel ist aber für alle Konsolen überzeugend und sorgt für sportliche Betätigung und viel Spielspaß zusammen mit Freunden oder auch alleine.

* gesponsorter Link