Super Mario 64: 70 Spieler wagen sich zusammen an einen Speedrun

Marvin Fuhrmann

Super Mario 64 gehört zu den Spielen, die auch heute noch am meisten in der Speedrun-Szene auftauchen. Zur europäischen Versammlung der besten Speedrunner gab es nun aber einen besonderen Versuch. Insgesamt 70 Spieler traten an, um eine neue Zeit für eine gänzlich unbekannte Kategorie in Super Mario 64 zu setzen.

Super Mario Odyssey: Unser erster Eindruck von der E3 2017.

Speedruns werden in der heutigen Zeit immer beliebter. Früher noch Nischenthema, gibt es nun große Conventions und Treffen, auf denen sich die Speedrunner auch außerhalb von Rekordversuchen austauschen können. Vor wenigen Tagen startetedie „European Speedrunner Assembly“ in Vaxjö, Schweden. Das komplette Event wird seitdem live gestreamt. Darunter auch ein ganz besonderer Run in Super Mario 64, den du dir weiter unten anschauen kannst.

Der legendärste Run in Super Mario 64 wurde gemeistert

Der Versuch: Insgesamt 70 Spieler nacheinander an die Konsole setzen. Jeder von ihnen muss genau einen Stern einsammeln, damit das Ziel erreicht und die neue Zeit gesetzt werden kann. Ein Versuch, wie es ihn zuvor noch nicht gegeben hat. Das Besondere: Dabei kamen nicht nur die Profis zum Zuge. Auch völlige Neulinge, die noch nie Super Mario 64 gespielt haben, durften sich versuchen und ihren Beitrag zum Rekordversuch leisten. Nach kurzer Einweisung durch einige Profis ging es dann schon an den Controller.

Dabei hatten die Spieler alle mehr oder weniger Glück bei ihrem Versuch. Manche taten sich - verständlicherweise - etwas schwer, ihren Stern einzusammeln. Am Ende glückte das Experiment allerdings. Der 70. Stern wurde nach genau 2:00:20 Stunden eingesammelt. Während des Livestreams wurden zudem Spenden für die Organisation „Save the Children“ gesammelt. Wie viel dabei zusammengekommen ist, haben die Veranstalter allerdings noch nicht verraten. Das Event läuft noch bis zum 30. Juli 2017.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung