Wie würde der Klassiker Super Mario 64 wohl mit einer First-Person-Perspektive aussehen? Darauf gibt es jetzt eine Antwort.

 

Super Mario 64 DS

Facts 
Super Mario 64 DS

Diese Titelmelodie kann wohl jeder echte Mario-Fan mitsummen.

Super Mario Bros. Theme

Okay, die besagte Antwort stammt zwar nicht aus erster Hand und somit Nintendo. Doch was uns der Hobby-Entwickler Kaze Emanuar präsentiert, ist dennoch ziemlich beeindruckend. Es handelt sich dabei um eine Mod für das ROM des mittlerweile 21 Jahre alten Jump&Run-Klassikers Super Mario 64.

Sie erlaubt es dir, das Spielgeschehen aus der Ego-Perspektive zu erleben. Um das zu ermöglichen, hat Emanuar die Ingame-Kamera ungefähr an die Position verschoben, an der normalerweise der Kopf des Hauptcharakters Mario zu finden ist. Mithilfe der C-Knöpfe kannst du die Kamera - wenn auch nur eingeschränkt - kontrollieren und bei Bedarf ein wenig justieren.

Kaum zu glauben: Diese Tiere sehen Mario verdammt ähnlich!

Ehrlicherweise sei gesagt, dass es bei der Darstellung des Spielgeschehen in der First-Person-Ansicht zu einigen Problemen in Form von Glitches kommt. Zudem wird es bei Seitwärts-Flips und Mehrfachsprüngen mitunter etwas unübersichtlich. Immerhin ist Super Mario 64 ursprünglich nicht für diese Perspektive konzipiert. Einen näheren Blick ist die Mod aber auf jeden Fall wert.