Der Super Mario Maker erhält endlich Checkpoints!

Marco Schabel

Seit Mitte September ist der Super Mario Maker auf dem Markt und erweist sich als echter Erfolg. 3,2 Millionen Level wurden bereits erstellt und das nächste Update bringt endlich viel gewünschte Features!

Der Super Mario Maker erhält endlich Checkpoints!

3,2 Millionen Level wurden bislang auf die Nintendo-Server geladen. Das ist selbst für das Wii U-Spiel Super Mario Maker eine beachtliche Hausnummer. Was aber fast jedem dieser Level fehlt, sind gewisse Features, allen voran eine Checkpoint-Funktion um die schwierigsten Level nicht immer komplett von Vorne beginnen zu müssen. Es gibt zwar Versuche, dies mit raffinierten Tricks auszugleichen, Nintendo hat jetzt aber endlich ein Einsehen mit allen Super Mario Maker-Spielern.

Checkpoints für den Super Mario Maker

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
So Badass können die Nintendo-Charaktere sein!

Wie heute bekannt gegeben wurde, wird es bald ein neues Update für den Super Mario Maker geben, welches unter anderem drei ganz spezielle Features umfasst. Wie ihr sicher schon erraten habt, ist eines davon die Möglichkeit, Checkpoints zu setzen. Dies macht ihr, indem ihr einfach die Richtungspfeile mal so richtig durchschüttelt. Zwei solcher Checkpoints könnt ihr pro Stage platzieren.

Kontextabhängige Upgrades

Ebenfalls oft gewünscht wurde die Möglichkeit, kontextabhängige Updates in euren Super Mario Maker-Leveln zu platzieren. Ja was heißt das denn? Das erzähl ich euch: Kontextabhängige Updates haben zur Folge, dass euer kleiner Mario, wenn er gegen ein Fragezeichen springt, zum Beispiel einen Pilz erhält. Springt er jedoch als großer und starker Junge dagegen, weil er viel Milch getrunken hat (und Pilze gegessen), kommt aus dem gleichen Block vielleicht eine Feuerblume. Ganz so, wie in den richtigen Mario-Spielern. Möglich wird das, indem ihr im Super Mario Maker-Editor einen Pilz und eine Feuerblume kombiniert und das Ergebnis in ein Fragezeichen zieht.

Ich will auch tolle Level bauen!*

Event-Kurse

Zuletzt wird das Super Mario Maker-Update noch für Event-Kurse sorgen. Das bedeutet, dass es eine eigene Sektion für Level von Nintendo-Partnern gibt. Das erste dieser Level wird der Sieger des Hackathons bei Facebook sein. Das Ship Love getaufte Level wurde von einer Jury als bester Facebook-Kurs erwählt und voraussichtlich nur eine begrenzte Zeit über die Event-Kurse bereitgestellt. Zusätzlich wird es eine weitere neue Sektion, namens Official Makers geben, in der ihr ganz einfach alle Level findet, die von Nintendo-Mitarbeitern erstellt wurden, ebenso wie von ausgewählten VIPs.

Jetzt wollt ihr sicher wissen, wann denn dieses ultrakrasse Super Mario Maker-Update erscheinen wird, oder? Na gut. Wie es heißt, könnt ihr schon in der kommenden Woche damit rechnen, alle diese tollen Features zu erhalten. Einen exakten Termin gibt es auch: Am 4. November wird das Update veröffentlicht. Bis dahin, erstellt doch ein paar gruselige Level.

super-mario-maker-challenge-76806.mp4.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung