So würde ein Mario-Spiel von Let-It-Die-Macher Suda 51 aussehen

Sandro Kreitlow

Goichi Suda a.k.a. Suda51 zählt zu den kreativsten Videospiel-Entwicklern Japans. Der Mann hinter Titeln wie Killer7, The Silver Case und No More Heroes hat in einem Interview nun seine Visionen für ein Super Mario-Spiel geteilt. 

Super Mario Odyssey – Nintendo Switch-Trailer.

Kürzlich konnte Suda51 ordentliche Erfolge durch seinen Free-to-Play-Titel Let It Die verbuchen. In einem Interview mit IGN sprach der kreative Entwickler nun über seine Vorstellung von einem Super Mario-Spiel, in dem der Klempner zusammen mit Bowser bzw. Koopa auf eine Reise geht, um Luigi zu retten:

„Es ist wie ein Road-Movie in einem Auto. Sie begeben sich gemeinsam von Süden nach Norden auf die Suche. Ich denke, es wäre großartig, so ein Mario-Spiel zu entwickeln.“

Sein Studio Grasshoper Manufacture ist für erwachsene Spiele bekannt, die kaum vor Gewalt zurückschrecken. Bei einem Mario-Spiel würde er den Anteil von Blut sogar reduzieren.

Nichtsdestotrotz ist ein Mario-Spiel von Suda51 kaum vorstellbar und höchst unwahrscheinlich. Mit Super Mario Odyssey steht immerhin bereits das nächste spaßige Abenteuer des Klempners an. Der 3D-Plattformer soll noch dieses Jahr für die Nintendo Switch kommen. Suda51 selbst arbeitet aktuell an No More Heroes 3, was ebenfalls für Nintendos neue Konsole kommen soll.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung