Super Mario Odyssey: Glitch-Cappy tötet Mario

André Linken

Cappy ist eigentlich ein treuer Freund und Helfer im Jump&Run Super Mario Odyssey. Doch unter bestimmten Umständen kann die Mütze auch tödlich sein.

Das sind die ersten Minuten aus Super Mario Odyssey.

Super Mario Odyssey – Die ersten 13 Minuten.

Konkret handelt es sich hierbei um einen Glitch, also eine eigentlich auf diese Weise nicht vorgesehene Aktionsmöglichkeit im Spiel. Das läuft so: Wenn Mario einer Piranhapflanze zunächst einen Felsen zum Fressen gibt und sie anschließend übernimmt, kann er Cappy den Befehl geben, die Pflanze auszuschalten.

Hier Super Mario Odyssey online kaufen

Jetzt wird es jedoch kurios: Wenn Cappy dabei den anvisierten Gegner angreift, stirbt auch Mario. Das ist beziehungsweise war von den Entwicklern sicherlich nicht auf diese Weise vorgesehen, sorgt derzeit innerhalb der Community jedoch für einige Lacher und witzige Videos.

Diese Kostüme von Super Mario Odyssey versetzen dich in die Vergangenheit.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Diese Super Mario Odyssey-Kostüme katapultieren dich in die Vergangenheit

So gut verkauft sich Super Mario Odyssey schon jetzt

Es gibt sogar bereits einige (nicht sonderlich ernst gemeinte) Diskussionen über die eigentlich doch sehr unlogische Spielmechanik von Super Mario Odyssey. Nintendo selbst hat sich bisher noch nicht zu dem Glitch geäußert. Wir gehen jedoch davon aus, dass schon bald ein Patch folgen wird, der den Fehler beseitigt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung