Super Mario Odyssey: Spieler sammelt alle 999 Monde in einer Session

Marvin Fuhrmann 1

Super Mario Odyssey ist ein riesengroßes Spiel, das sich sogar nach dem eigentlichen Story-Ende weiter öffnet. Ein Streamer hat nun das Unglaubliche geschafft und alle Monde des Games in einer Sitzung geschnappt. Wie lang dies gedauert hat und welchen Herausforderungen er sich stellen musste, verrate ich dir in der News.

Das war der Run in Super Mario Odyssey:

Hundo Done Bad in 17:20:49 von Okikurume auf www.twitch.tv ansehen

Die meisten von euch werden Super Mario Odyssey ganz „normal“ spielen. Vermutlich wird das Jump-and-Run am Abend gestartet, für ein paar Stunden genossen und dann am nächsten Tag weitergemacht. Es dauert dann auch dementsprechend lang, Super Mario Odyssey durchzuspielen. Aber schließlich will man das Spiel auch genießen. Ein Streamer mit dem Nicknamen „Okikurume“ hat nun alles auf eine einzige Sitzung heruntergebrochen und seinen Run in Super Mario Odyssey zu einer echten Herausforderung gemacht.

So gut verkauft sich Super Mario Odyssey schon jetzt

Die Aufgabe: 999 Monde ohne eine Unterbrechung der Spielesession einsammeln. Dieser 100-Prozent-Run ist nicht nur mental, sondern auch körperlich schwierig. Denn für alle Monde hat der gute Streamer 17:20:49 Stunden gebraucht. Kein Wunder also, dass er am Ende gleichermaßen müde und glücklich aussieht. Um alle Monde in Super Mario Odyssey zu sammeln, musste er nicht einfach nur das Spiel absolvieren. Dazu gesellten sich andere Herausforderungen.

So musste der Streamer alle 52 Gegnertypen des Spiels mit Marios Mütze übernehmen, 82 unterschiedliche Songs entdecken und ebendiese Mütze ein „paar Mal“ werfen. 5000 Mal, um genau  zu sein. Dies war dann auch die letzte Aufgabe. Denn im Laufe der 998 Monde vorher, hatte „Okikurume“ diese Anzahl an Würfen einfach nicht gebraucht. Er ist damit der Erste, der die 100-Prozent-Kategorie absolviert hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung