Super Mario Run: Nur drei Prozent kauften die Vollversion (Update)

Martin Eiser 7

Nintendo feierte kurz vor Weihnachten bereits 50 Millionen Downloads von Super Mario Run. Inzwischen soll die Zahl auf über 90 Millionen Downloads angestiegen sein – die Käufe bleiben aber niedrig. Selbst die meisten Mario-Titel für die schwächelnde Wii U waren erfolgreicher.

Super Mario Run in der Vorschau.

Update vom 5. Januar 2017, 10.00 Uhr

Apple Insider hat bei Apple nachgefragt und direkt Antwort erhalten. Die Quelle gab demnach an, dass die Quote der Käufer der Vollversion von Super Mario Run über den von NewZoo angenommenen drei Prozent liegen würde. Das Marktforschungsunternehmen würde laut Aussagen von Apple von „einigen falschen Annahmen“ ausgehen, ohne aber selbst konkrete Zahlen zum Sachverhalt zu nennen.

Meldung vom 4. Januar 2017, 16.50 Uhr

Am 15. Dezember ist Super Mario Run für iOS erschienen und innerhalb kürzester Zeit wurde das Spiel millionenfach heruntergeladen. Offiziell waren es am 23. Dezember über 50 Millionen Downloads, das zwitscherte Nintendo vor den Feiertagen. Inzwischen gibt es eine neue Analyse vom bekannten Marktforschungsunternehmen Newzoo. Demnach soll die Zahl der Downloads inzwischen bei 90 Millionen liegen, aber der Umsatz deutlich schwächeln. Während Pokémon GO innerhalb von 32 Tagen nach dem Launch einen Umsatz von mehr als 200 Millionen Dollar erreichen konnte, liegt Super Mario Run nach 19 Tagen bei gerade einmal 30 Millionen Dollar.

Super Mario Run setzt allerdings auch nicht auf das klassische Free-to-Play-Modell. Der Download des Plattform-Abenteuers ist kostenlos, aber es sind nur die ersten drei Level spielbar – danach werden für die restlichen Level rund zehn Euro fällig. Theoretisch hätte also der Umsatz bei rund 900 Millionen Dollar liegen können, aber weil nur etwas mehr als drei Prozent die Vollversion gekauft haben, verdient Nintendo nur einen Bruchteil davon. Und die Zahlen sind auch noch rückläufig, denn kurz nach dem Launch waren es noch zehn Prozent, die sich das Spiel nach dem Download gekauft haben.

Warum Du auf keinen Fall Super Mario Run spielen solltest

Nintendo testet mit Super Mario Run auch aus, wie erfolgreich eigene Spiele für iOS und Android sein können. Bisher ist die Bilanz jedoch noch etwas ernüchternd. New Super Mario Bros. U, Super Mario 3D World und Super Mario Maker sind drei Spiele mit Mario-Thema für Wii U, die sich trotz der schlechten Verkaufszahlen der Hardware besser verkauft haben als Super Mario Run. Super Mario 3D Land und New Super Mario Bros. 2 für den Nintendo 3DS haben sich inzwischen mehr als zehn Millionen Mal verkauft – ob Super Mario Run diese Marke erreicht, wird sich erst zeigen müssen.

Allerdings sei an dieser Stelle erwähnt, dass Super Mario Run weiterhin nicht für Android erhältlich ist und diese Plattform einen höheren weltweiten Marktanteil hat als iOS für iPhone und iPad. Seit ein paar Tagen ist aber auch im Play Store von Google die Vorregistrierung möglich, das Jump’n’Run sollte also bald erscheinen.

Super Mario Run
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos
Super Mario Run
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos

Quelle: Wall Street Journal (via VG247)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung