Super Smash Bros.: Mit Cloud und einem speziellen Broadcast

Marco Schabel 1

Nintendo hatte am Abend eine ganze Menge interessanter Informationen im Gepäck, als sie ihr Nintendo Direct abhielten. Den Abschluss bildete ein überraschender neuer Trailer zu Super Smash Bros., der einen neuen Kämpfer enthüllte!

Cloud in Super Smash Bros Nintendo Direct.

Nintendo hat mit der Wii U, was die Verkäufe angeht, nicht unbedingt ins Schwarze getroffen. Dennoch bietet wohl keine andere Konsole so viele hoch bewertete Spiele aus eigener Entwicklung. Zudem ist die Spiel zu Konsolen-Quote deutlich höher als bei der Konkurrenz. So besitzen mehr als 50 Prozent der Wii U-Käufer auch Mario Kart 8. Ähnlich erfolgreich ist auch Super Smash Bros., was für die Wii U und den 3DS erschienen ist. Ebenfalls ein positives Nintendo-Merkmal ist die Arbeit, die auch nach dem Launch noch in Spiele gesteckt wird.

Das Ergebnis dieser Arbeit zeigte unter anderem das jüngste Nintendo Direct. Super Smash Bros. bildete dabei den Abschluss der Übertragung und ließ die Kinnlade nicht nur bei den Super Smash Bros.-Fans herunterklappen. Offenbar hat sich Nintendo nach Capcom auch mit Square Enix zusammengetan, um einen der bekanntesten Videospiel-Charaktere aus Japan, nach Mario und Link in den Brawler zu schicken: Cloud Strife! Der Schwertschwingende Superstar aus Final Fantasy VII.

Den dazugehörigen Trailer findet ihr oberhalb dieser Zeilen. Aber die Tatsache, dass Cloud bald mit zwei Outfits das Lineup von Super Smash Bros. ergänzen wird, ist noch nicht alles. Im Anschluss kündigte Nintendo für den Dezember einen speziellen Broadcast nur für das Spiel an. Was genau uns da erwartet und ob es sich um ein weiteres Nintendo Direct handelt, ist noch unklar. Ebenso wissen wir noch nicht, wann Cloud in Super Smash Bros. gespielt werden kann. Sobald wir mehr wissen, erfahrt ihr es natürlich bei uns. Nintendo gab im Anschluss jedoch bekannt, dass diese Übertragung die letzte zu Super Smash Bros. sein wird.

Super-Smash-Bros-Nintendo-Direct-Cloud

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung