Tales of Berseria: Demo für PS4 und PC veröffentlicht

Stephan Otto 1

Ab sofort steht eine Demo zum JRPG Tales of Berseria für PlayStation 4-Spieler im PSN zur Verfügung. Im Laufe des Tages folgt außerdem eine Version für PC-Gamer über Steam. Vor allem Besitzer älterer PCs dürften sich freuen, denn die Systemvoraussetzungen sind äußerst niedrig.

Tales of Berseria - Trailer.
 Tales of Berseria gilt in Japan als bisher erfolgreichster Ableger der Reihe. Das Spiel erscheint in Deutschland am 26. Januar. Die PS4-User können sich schon jetzt über einen ersten Einblick freuen, PC-Gamer müssen sich noch ein wenig gedulden, das Spiel wird erst im Laufe des Tages auf Steam geladen. Dafür brauchst Du keinen hochmodernen Rechner, um ins Königreich Midgand zu reisen. Bei Steam sind nämlich auch die Minimal-Anforderungen gelistet und die liefern sogar ältere Rechner. Der Titel erscheint voraussichtlich auf englisch und wird nicht synchronisiert, aber untertitelt. 

Betriebssystem: Windows 7, 8, 10 (64-bit)
Prozessor: Intel Core 2 Duo E8400 3.0GHz or AMD Phenom II X2 550, 3.1GHz
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
Grafik: GeForce 9800 GTX or AMD Radeon HD 4850
DirectX: Version 9.0c
Speicher: 15 GB verfügbarer Speicherplatz
Soundkarte: DirectX 11 compatible


Diese Spiele warten im Januar außerdem auf Dich

 

 Darum geht es in Tales of Berseria

Du übernimmst die Rolle der Velvet, die sich von einer einst liebevollen jungen Frau in eine von Wut und Rache befallene Getriebene verwandelt hat. Schuld daran ist ein Ereignis, das drei Jahre vor den Geschehnissen in Tales of Berseria liegt. Doch das ist längst nicht alles. Velvet trifft auf ihren Widersacher, den Exorzisten Artorius Collbrande. Die beiden Hauptfiguren verbindet ein dunkles Geheimnis, welches es zu entdecken gilt.

Hier kannst Du Tales of Berseria bestellen *

Tales of Berseria™
Preis: 49,99 €

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung