In Team Fortress 2 gibt es spezielle Idle-Maps, bei denen man sich viele Achievements grinden kann. Ursprünglich waren diese Idle-Server dafür da, Waffen und Items zu erspielen, bevor in einem Communityupdate die Vergabe der Items umgestellt wurde, so, dass man wöchentlich nur maximal zwölf verschiedene Items vom Dropsystem erhalten konnte. Dennoch ergrinden sich viele Spieler noch immer Achievements doch damit ist auf „achievement_all_v4“ Schluss.

 

Team Fortress 2

Facts 
Team Fortress 2

Valve antwortete bereits auf die Karte, dass dies keine Mechanik ist, die von ihnen selbst stammt, sondern es sie mit Freudentränen erfüllt, dass ein Kartenbastler so eine Idee umsetzt, die gegen die Idlegrinder vorgeht. Denn die Karte stammt vom Videouploader selbst, als Test und eine CATastrophe für alle Leute, die sich Achievements auf unfaire Art und Weise erspielen wollten. Dafür hat er ein spezielles Communityitem bekommen, als Würdigung seiner Arbeit. Kittygeddon wird dadurch aktiviert, indem man einen Schalter hinter einer unsichtbaren Wand benutzt und damit die Katzen und Bienen auf alle Spieler losgehen und diese vollkommen verwirren und schlussendlich umbringen.

Um auf der Karte diesen Schalter zu benutzen, muss auf dem Server die Einstellung „tf_player_allow_use 1“ gegeben sein und dann kann man auch schon mit der Katzenstrophe beginnen. Doch Vorsicht, von der Karte sind schon einige Server abgestürzt.

downloaden

Quiz: Welchem Spiele-Charakter gehört diese Waffe?