Tekken 7: So gut verkaufte sich das Game in der ersten Woche

Tim Kschonsak 1

Das Beat ‚em up-Game Tekken 7, welches von den Namco Bandai Studios entwickelt wurde, verkaufte sich in der ersten Woche nach Release extrem gut.

Tekken 7 – Release-Trailer.

Die Tekken-Reihe zählt zu den beliebtesten Games überhaupt. Dementsprechend gut sind auch die Verkaufszahlen des siebten Teils, der im Juni dieses Jahres für PS4, Xbox One und PC erschien. Mehr als 530.000 mal wurde das Spiel in der ersten Woche nach Release weltweit verkauft, nachdem es bereits im Juli 2016 in japanischen Arcades angeboten wurde, berichtet unter anderem VGChartz.com. Am meisten wurde die neuste Version der Fighting-Reihe für die Playstation 4 verkauft, nämlich 433.359 mal. Auf der Xbox One wurden Verkaufszahlen von 91.255 vermeldet, während die PC-Variante nur 1% der Gesamtverkaufsmenge ausmachte, also 5447 verkaufte Einheiten.

Tekken 7: Alle Informationen auf einen Blick

Wenn wir die verkauften Mengen zwischen den Regionen und Ländern vergleichen, wird deutlich, dass die USA 216.079 Exemplare von Tekken 7 abgesetzt haben, während das Game sich in Europa 163.432 mal verkaufte. Interessant dürfte auch sein, dass sich das Spiel nirgendwo in Europa besser verkauft hat, als in Deutschland. Bei uns gingen ganze 33.823 Einheiten über die Theke.

Tekken 7: Wir haben das Game getestet

Wichtig ist zu beachten, dass nur die Verkäufe der ersten Woche nach Verkaufsstart gezählt wurden. Tekken 7 erschien in den USA und in Europa am 02. Juni 2017 für PS4, Xbox One und PC.

Weitere Themen

* gesponsorter Link