TERA: "TERA Next" wird das größte Update aller Zeiten

Jonas Wekenborg 11

Während man in Korea bereits das Sommer-Update „TERA Next“ feiern kann, müssen sich Spieler des MMORPGs in Europa noch bis Ende 2014 gedulden. Dafür wird das angekündigte Update für TERA laut Bluehole Studios das größte, was das Spiel bislang gesehen hat.

TERA: "TERA Next" wird das größte Update aller Zeiten

TERA war bereits eindrucksvoll gestartet, wurde schließlich auf ein willkommenes Free2Play-Modell umgestellt und nun erscheint mit „TERA Next“ noch dieses Jahr das nächste große Update, dass nicht nur bereits Bekanntes ausbauen soll, sondern TERA noch spielenswerter gestalten wird.

Dazu gehören neben der Anhebung des Maximallevels von 60 auf 65 noch einige Features, die es unter anderem deutlich erleichtern soll, in Arborea zu starten, aber auch für hochlevelige Spieler mehr Inhalte bieten wird.

Jetzt kostenlos TERA spielen! *

TERA Rising: Trailer - GIGA.

TERA Next: Das sind die Neuerungen des Updates

Das neue Update Ende des Jahres bringt ein neues Level-Cap. Dazu wird das Leveln für alle Spieler abwechslungsreicher gestaltet, neue Instanzen und Boss-Mechaniken helfen dabei. Der nördliche Kontinent Arun wird endlich bereisbar,  Gilden werden endlich eigene Festungen erhalten, außerdem lassen neue Skills und Glyphen die Individualisierung eures Charakters noch besser bewerkstelligen.

Max-Level 65 und neue Instanzen

TERA nähert sich dem nächsten End-Content an. Dafür wurde das Maximallevel auf 65 angehoben. Erfahrung für den Levelaufstieg sammelt ihr jetzt in den Instanzen für Level 61- und Level 64-Charaktere. Die beiden Dungeons bieten Wertmünzen für die Gruppe, die gegen Glyphen eingetauscht werden können. Besonderen Reiz machen dabei die neuen Masterglyphen aus, die das Update mit sich bringt.

Wer Level 65 erreicht hat, kann sich in den zwei weiteren Instanzen ausprobieren. Die 3er-Instanz wird dabei, ähnlich „Die Kanäle“, auf Heiler und Tanks verzichten können, dennoch einen Schwierigkeitsgrad ähnlich einer 5er-Instanz besitzen. Der zweite Dungeon ist für 5 Spieler ausgelegt und soll an die 20 Minuten Dauer betragen, allerdings einen Schwierigkeitsgrad wie „Rand des Abgrunds“ besitzen. Zusätzlich wird es neue Boss-Mechaniken geben, die mehr Taktik erfordern.

Weiterhin soll es, ähnlich wie in WoWs Naxxramas-Raid, Boss-Kämpfe geben, in denen zwei Gruppen von Helden auf verschiedenen Plattformen gegen einen Feind kämpfen und nur der Gewinner am Ende belohnt wird.

Guild-Housing

Lange haben -Spieler darauf gewartet, dass die Gilden einen Ort kriegen können, an dem sie Quartier beziehen können. Platzhalter in der Welt hatten dies bereits angedeutet, nun wird es wahr. Genaues ist noch nicht bekannt, aber aller Voraussicht nach wird Bluehole damit auch Kriegsszenarien für Gilden schaffen.

Darüber hinaus sollen die 10 besten Gilden in TERA, die bei der monatlichen Guild-Competition ausgewählt werden, Zugang zur vorgestellten fliegenden Festung erhalten, die umso stattlicher erscheint, je höher die Gilde gerankt wurde.

Weitere Features

Da besonders die Levelerfahrung in häufig in der Kritik stand, wollen die Entwickler mit dem kommenden Update Verbesserungen herbeiführen. Besonders im Startgebiet soll es bessere Tutorials und Guides geben. Darüber hinaus wird die Story eine größere Rolle spielen und die Quests haben ebenfalls eine Verbesserung erfahren.

Für alle bereits aktiven Spieler wird das neue Daily Playtrough System neue Ziele und bessere Belohnungen bereithalten.

Jetzt kostenlos TERA spielen! *

Das genaue Datum für das Next-Update in Deutschland steht leider nach wie vor noch nicht fest.

via Mein-MMO.de

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung