In Terraria helfen euch Mods, bestimmte Ziele zu erreichen oder Items zu erhalten, die ihr nur schwer selbst herstellen könnt. Sie sind eine Art Cheat, nur dass es sich hierbei um Modifikationen handelt, die das Spielgeschehen grundlegend ändern können.

 

Terraria

Facts 
Terraria

Modifikationen peppen ein Spiel ungemein auf. So ist es auch bei Terraria. Die hierfür erstellten Mods stammen nicht aus der Feder der Entwickler, sondern werden vielmehr von den Fans zur Verfügung gestellt. Sie können euch zusätzliche Inhalte bringen, wie zum Beispiel neue Bossgegner oder neue Rüstungen. Die besten Mods für Terraria haben wir euch nachfolgend aufgelistet.

Mods bringen euch oftmals zusätzliche Inhalte für Terraria
Mods bringen euch oftmals zusätzliche Inhalte für Terraria

Terraria: Mods für mehr Spielvergnügen

Nachfolgend wollen wir euch fünf Mods vorstellen, die das Gameplay von Terraria erheblich verbessern. Seid ihr bereits mit dem Hardmode durch und habt bereits alle Bosse erledigt, könnt ihr euch mit speziellen Modifikationen neue Inhalte ins Spiel bringen, die euch die Langeweile austreiben.

Terraria - 1.3 Official Trailer

1. TerrariViewer - Terraria-Mods

Der TerrariViewer war einer der ersten Mods für Terraria. Mit dieser Modifikation habt ihr viele Möglichkeiten: Ihr könnt euer Aussehen nachträglich verändern oder euer Inventar mit seltenen Items aufpeppen. Außerdem erhöht die Mod eure maximalen Lebenspunkte bzw. euer Mana.

2. TEdit - Terraria Map Editor - Terraria-Mods

Der Map Editor installiert euch ein zusätzliches Programm, was Paint ähnelt. In diesem Stil könnt ihr eure eigene Map gestalten, Häuser bauen und Objekte platzieren. Ihr könnt außerdem euren erstellten NPCs Namen geben. Habt ihr beispielsweise ein Haus gebaut, könnt ihr diese Behausung in eine bereits vorhandene Welt einfügen.

3. N Terraria - Terraria-Mods

Diese Modifikation bringt euch zusätzliche Inhalte. Neben Klassen und Rennen haben die Entwickler sogar ein Level-System und Quests eingebaut. Außerdem können euch einige NPCs auf euren Reisen begleiten. Das verlängert die Spielzeit erheblich und peppt das RPG noch einmal massig auf.

4. Portal Gun Puzzles - Terraria-Mods

Mit ein wenig Kreativität ist alles möglich. Das dachten sich auch einige Fans und kreierten kurzerhand eine Puzzle-Map. Lauft enge Gänge entlang und versucht einen Ausgang zu finden. Aufgrund der vielen Portale ist es ziemlich schwer, dem Puzzle zu entkommen. Habt ihr es einmal geschafft, gibt es sogleich Nachschub. Noch mehr Fans meldeten sich mit ihren Kreationen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

5. Terraria Avalon - Terraria-Mods

Eine weitere Mod für zusätzliche Inhalte heißt Terraria Avalon Mod. An dieser Modifikation arbeiten viele Fans und fügen kontinuierlich Items, Rüstung, Bosse etc. ein. Auch neue Materialien und Werkzeuge sind mit dieser Mod verfügbar. Thematisch dreht sich alles um den mystischen Ort Avalon, den ihr nun hiermit entdecken könnt.

6. Big Castle - Terraria-Mods

Ihr träumt von eurem eigenen Schloss in Terraria? Mit dieser Mod auf NexusMods wird der Traum wahr. Hierbei handelt es sich um ein Save-Game. Ihr ladet die Datei herunter und spielt dann darin. Damit verliert ihr zwar euren Fortschritt, aber beginnt in einem riesigen Schloss. Wollt ihr, dass die NPCs hier nicht leben, klickt einfach auf sie und weist sie einem anderen Haus zu.

terraria-mods-big-castle

7. Castle in Clouds - Terraria-Mods

Wenn euch ein Schloss auf dem Erdboden nicht reicht, könnt ihr auf diese Mod umsteigen. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein Save-Game, welches euch ein Schloss hoch oben in den Wolken einfügt. Schaut auf die anderen Spieler oder NPCs von eurem Anwesen herab.

Quiz: Wie gut kennst du Die Sims?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).