The Beginners Guide

Christopher Bahner

Erinnert ihr euch noch an The Stanley Parable? Das kreative Adventure aus der First-Person-Perspektive brach die vierte Wand wo es nur konnte und kommentierte mit einem grandiosen Erzähler all eure Aktionen. Nun bringt einer der beiden Entwickler sein neues Projekt The Beginner’s Guide an den Start, welches den Screenshots nach zu urteilen genauso ein Mindfuck wird.

The Beginners Guide: Trailer.

The Beginner's Guide

The Beginner’s Guide: Wer bin ich und was mach ich hier?

In The Beginner’s Guide erlebt ihr laut Entwickler Davey Wreden die Geschichte einer Person, die sich mit Dingen auseinander setzen muss, die sie nicht versteht. Das klingt nach experimentellem Gameplay und neuen kreativen Spielimpulsen, die auch schon The Stanley Parable so sehr ausgezeichnet haben. Wie sehr dieses seinerzeit mit den Erwartungen der Spieler spielte, seht ihr im GIGA Gameplay: The Stanley Parable Demo.

Auf traditionelle Spielmechaniken wird auch The Beginner’s Guide wohl verzichten und euch ein ums andere Mal mit WTF-Momenten überraschen. Die Spielzeit soll dabei lediglich eineinhalb Stunden betragen. Aber wie auch schon in The Stanley Parable können sich erneute Spieldurchgänge lohnen, um alternative Routen zu gehen.

Die bisherigen Screenshots werfen bisher allerdings mehr Fragen auf als sie beantworten und man darf gespannt sein, mit welchen visuellen und spielerischen Mitteln die Gamer überrascht werden.

Release und Plattformen

Zwischen Ankündigung und Veröffentlichung lag bei The Beginner’s Guide nur ein Tag. Seit dem 1. Oktober könnt ihr auf PC und Mac ins Spielexperiment starten. Eine Version für Linux soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Alle Artikel zu The Beginners Guide

* Werbung