The Binding of Isaac: Spielt Edmund McMillens neues Spiel im selben Universum?

Sebastian Moitzheim 1

Edmund McMillen, der Macher des Roguelikes The Binding of Isaac, arbeitet an einem neuen Spiel. Unterstützt wird er bei The Legend of Bum-Bo von James Id, Matthias Bossi und Jon Evans, die ebenfalls an verschiedenen Aspekten von The Binding of Isaac und McMillens anderem Hit Super Meat Boy beteiligt waren. 

Die Macher des Indie-Hits The Binding of Isaac um Designer Edmund McMillen arbeiten an einem neuen Spiel: Im Binding of Isaac-Blog kündigte McMillen das Spiel an, das den Namen The Legend of Bum-Bo und den Untertitel „Bum-Bo want coin!“ tragen wird. Spielerisch handelt es sich um ein „rundenbasiertes Puzzle-RPG-Dings, das zufällig generiert ist“.

Neben McMillen arbeitet James Id am Spiel, der die Werbefilme für The Binding of Isaac machte und bei The Legend of Bum-Bo für die 3D-Aspekte des Designs verantwortlich ist, sowie die als „Ridiculon“ bekannten Matthias Bossi und Jon Evans, die wie schon bei „Isaac“ für den Sound zuständig sind.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Diese 9 Spiele laufen garantiert auch auf deinem alten Laptop

Das Promo-Bild, das McMillen zusammen mit der Ankündigung veröffentlichte, zeigt neben dem Titel einen Scheißhaufen – was deshalb bemerkenswert ist, weil schon in The Binding of Isaac eine ganze Menge Kacke zu sehen war. McMillens kryptische Ankündigung, dass er in den kommenden Monaten Antworten auf die Frage geben möchte, was die The Legend of Bum-Bo-News im Binding of Isaac-Blog zu suchen hat, legt weiter nahe, dass das neue Spiel im selben Universum wie The Binding of Isaac spielen oder eine andere Verbindung zu diesem Spiel haben könnte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung