The Division richtet sich hauptsächlich an Spieler, die mit ihren Freunden oder anderen Zockern die postapokalyptische Welt durchstreifen. Doch laut Ubisoft sollen auch Solospieler voll auf ihre Kosten kommen. Wie das geht, verriet einer der Entwickler im Interview.

 

The Division

Facts 
The Division
The Division Beta-Infos

The Division wird ein Fest für MMO-Fans, die keine Lust mehr auf das klassische Fantasy-Genre haben und mehr Action wollen. Dann könnt ihr euch durch die futuristische Welt ballern und die kontaminierten Zonen New Yorks mit euren Freunden auf der Suche nach Loot durchstreifen. Doch bedeutet das, dass Einzelspieler keinen Spaß mit The Division haben werden?

The Division auf Amazon bestellen

Ganz im Gegenteil meint Creative Director Magnus Jansen in einem Interview mit VG247. Demnach soll The Division auch für Solospieler eine tolle Erfahrung bieten. So wird das Spiel automatisch Anpassungen im Hintergrund vornehmen, abhängig davon, wie groß eure Gruppe zurzeit ist.

Natürlich skalieren wir die Werte und das Verhalten der Feinde, abhängig davon, ob ihr allein, zu zweit, zu dritt oder sogar zu viert spielt. Wir bestrafen Einzelspieler nicht, indem wir das Spiel für sie schwerer machen. Es ist ein großartiges Spiel, um es allein zu genießen. Punkt. Wir locken die Spieler lieber mit einer Karotte in den Multiplayer, als sie mit einem Stock hineinzutreiben.

Seht hier den neuen Gameplay-Trailer von The Division!

Ob sich das Ganze wirklich am Ende so bewahrheitet, sehen wir am 9. März 2016. Dann erscheint The Division für PC, PS4 und Xbox One. Wer sich schon vorher ein Bild davon machen will, kann in die Closed Beta einsteigen. Diese startet am 29. Januar. Jedoch braucht ihr dafür einen Key, den ihr nur durch eine Vorbestellung ergattert.

Marvin Fuhrmann
Marvin Fuhrmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?