The Division: Kann Ubisoft nachweisen wie oft auf dein Geld gepinkelt wurde?

Mike Koch

Am 8. März erscheint The Division – es spielt in einer dystopischen Welt, die durch infizierte Währung größtenteils zerstört wurde. Zur Promotion des Spiels veröffentlichte Ubisoft nun eine Seite, auf der ihr schauen könnt woher euer Schein kommt und ob er mit Drogen oder Urin in Kontakt gekommen ist – ein cooler Gag.

Hier ist der Trailer zu Tom Clancy’s The Division:

Tom Clancys The Division - E3 Trailer.

Etwas bedrückend wirkt die Welt in dem Trailer ja schon: Vieles ist zerstört und Menschenmassen sehen wir auch nicht. Eine Katastrophe scheint hier wohl Schuld zu sein – eine Krankheit, die über die Währungen verteilt wurde, war der Auslöser. Cash Contagion (deutsch: Ansteckung durch Geld) ist hier das Stichwort – so heißt auch die neue Werbe-Seite von Ubisoft zu The Division, auf der ihr erfahrt, woher euer Geld kommt und ob es mit Drogen und Urin in Kontakt gekommen ist.

Erzähl mir deine Geschichte

Ihr gebt auf der Homepage den Wert eures Scheins an und die ersten 5 Zeichen der Seriennummer und voilà ihr bekommt die Geschichte eures Scheins, den ihr sicher grad ausgeben wolltet (vielleicht entwickelt ihr ja nun eine persönliche Beziehung zu dem Schein und behaltet ihn? Oder ihr seid noch angeekelter..). Ich habe den Test mit einem stinknormalen 10€-Schein gemacht. Mein kleiner roter Freund kommt aus Athen und ist etwa 4300 Kilometer durch die Weltgeschichte gereist. Anscheinend ist er auch viel in Berlin herumgekommen, denn die Anzahl an Kokain scheint ziemlich hoch zu sein – dafür ist die Marihuana-Dichte recht gering. Auch Bakterien werden hier angezeigt und das ulkigste ist wohl, dass ihr seht ob euer Schein viel Urin enthält – ergo wieviele auf euren Schein gepinkelt haben (meiner hat leider eine hohe Menge an Urin – na klasse).

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Schon gewusst? Diese zehn Spiele sind ab 18 .

Stimmt das denn wirklich?

Natürlich kann Ubisoft nicht wirklich feststellen, wieviele Leute deinen Schein mit Urin beschmutzt haben (zum Glück! Ich will das gar nicht wissen). Aber auf Basis von Statistiken kann in etwa die Anzahl der Bakterien und Ähnlichem ermittelt werden.

Alles dreht sich um The Division, denn am Ende der Untersuchung deines Scheins wird gesagt: Er könnte die Welt zerstören. Das Ganze ist ein cooler Werbe-Trick, der auf jeden Fall etwas Freude bereitet und uns wenigstens sagt woher unser Schein kommt. Angeekelt bin ich trotzdem etwas von meinem Schein (ich werde wohl ab jetzt nur noch per Paypal bezahlen).

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung