The Division: Server können dem Andrang nicht standhalten

Marvin Fuhrmann 18

The Division erfreut sich großer Beliebtheit bei den Spielern auf der ganzen Welt. Jedoch ist dies auch der Grund für zahlreiche Serverprobleme in den letzten Tagen. Aufgrund des großen Andrangs gingen die Online-Services mehrfach in die Knie.

The Division: Grafikvergleich PC und PS4.

Es hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert, bis The Division auf den Markt geworfen wurde. Seit dem damaligen Gamescom-Trailer hat sich ein enormer Hype um den MMO-Shooter gebildet. Ob dies am Ende gerechtfertigt war oder nicht, soll an dieser Stelle aber keine Rolle spielen. Was zählt, ist der Erfolgt von The Division.

The Division auf Amazon bestellen *

Und dieser ist aktuell größer, als sich Ubisoft erhofft hat. Seit dem Start des Spiels tummeln sich unglaublich viele Spieler im verseuchten Manhattan. So viele, dass die Server des Online-Spiels offenbar auch damit überfordert sind. Im Laufe der Release-Woche kam es gleich mehrfach zu Ausfällen und Downtimes.

Freitagabend wurde man als Spieler sogar schon auf Uplay mit einer Warnung begrüßt. Demnach konnte es zu Einschränkungen des Spielerlebnisses kommen und bestimmte Inhalte während der Probleme nicht zur Verfügung stehen. Das hat sich dann auch im Spiel bewahrheitet.

Diese Easter Eggs finden sich in The Division

Auf Reddit berichteten einige Zocker, dass sie dem Looten und Leveln in The Division nach dem Feierabend nicht mehr nachgehen konnten. Aktuell bleibt zu hoffen, dass die Downtimes vor allem durch Wartungsarbeiten an den Servern zustande kommen. Ansonsten muss sich Ubisoft eine Lösung einfallen lassen oder mehr Ressourcen für das Spiel zur Verfügung stellen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung