Auch wenn Ubisoft zuletzt gerne Exklusivdeals mit Sony geschlossen hat, wird der Open World-Shooter The Division offenbar zeitlich exklusive DLC für die Xbox One erhalten. Wie die Entwickler versichern, werden aber keine Inhalte zurückgehalten.

The Division Beta-Infos.

Wir kennen sie, wir hassen sie, vor allem dann, wenn wir nicht davon profitieren können. Gemeint sind natürlich exklusive oder zeitexklusive Deals für eine bestimmte Plattform. Eine schon seit Ewigkeiten gängige Praxis, da Konsolenhersteller dem Irrglauben erliegen, durch irgendwelche exklusiven Angebote mehr Konsolen verkaufen zu können. Das mag bei Spielen zwar stimmen (außer es sind ehemalige Multiplattform-Titel wie Tomb Raider oder Street Fighter), wenn es aber um irgendwelche DLC geht, ist es einfach nur sinnlose Schikane. Kauft wirklich jemand eine PlayStation 4 um ein paar Tage vor allen anderen ein Call of Duty-DLC zu spielen? Oder um ein paar optionale Missionen für Assassin’s Creed Syndicate zu erhalten? Und warum eine Xbox One kaufen, um die Beta zu The Division einen Tag früher zu spielen? Und wie es scheint, wird es bei dem einen Tag auch nicht bleiben, denn die Xbox One-Version von The Division wird wohl auch zeitexklusive DLC erhalten.

Das lässt sich zumindest in den USA einem neuen The Division-Banner des Videospielhändlers GameStop entnehmen. Es war seit der E3 2014 kein Geheimnis, dass Ubisoft und Microsoft einen zeitexklusiven Deal geschlossen haben, die Details waren aber bislang unklar. Der GameStop-Banner zum The Division-Bundle sagt jetzt aber recht deutlich, dass ihr als Käufer der Xbox One-Version „neuen Content“ zuerst auf der Konsole erhaltet. Wir wissen allerdings nicht, was genau dieser neue Content ist und wie lange er für Xbox One-Besitzer exklusiv sein wird. In der Regel geht ein solcher Deal aber nicht über einen Monat hinaus. Auch die Entwickler haben sich bislang nicht spezifisch zu diesem Thema geäußert. Versichert wurde aber, dass wir zum Release ein komplettes Spiel erhalten, dessen DLCs nicht zuvor herausgeschnitten wurden.

Alle Editionen und Vorbesteller-Boni zu The Division

The Division hält nichts zurück

Eine gängige Praxis seit Einführung der DLC ist auch, dass bestimmte Inhalte eines Spiels einfach herausgeschnitten oder aufgespart werden. Verwendung finden diese dann in den meisten Fällen entweder als zusätzliche Einnahmequelle in Form von DLCs (was natürlich auch Einnahmen ohne Aufwand verspricht) oder aber sie werden im Anschluss in einem Nachfolger weiterverarbeitet. Wie die The Division-Entwickler aber versprechen, ist beides nicht der Fall. So soll alles, was für das Spiel entwickelt wurde, auch zum Start im Spiel verfügbar sein. Da es sich um eine neue Marke handelt, stehe demnach nicht einmal fest, ob es überhaupt einen Nachfolger geben wird. „Es handelt sich um eine neue Marke und es könnten noch ein paar Sachen kommen, diesen Fragen haben wir aber bislang nicht allzuviel Beachtung geschenkt“ so Creative Director Magnus Jansen.

Sichert euch garantierten Beta-Zugang

The Division wird am 8. März für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Auch der PC wird an diesem Tag versorgt und soll eine ganz besondere Beachtung genossen haben. Die Beta zum Actiontitel startet bereits in dieser Woche am 28. Januar für die Xbox One und am 29. Januar für die anderen Plattformen.

gamestop-the-division-promo-banner-670x353

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.