The Elder Scrolls 6: Bethesda lässt sich noch Zeit

André Linken

Bis du das Rollenspiel The Elder Scrolls 6 zu Gesicht bekommst, wird wohl noch ziemlich viel Zeit vergehen. In einem neuen Tweet äußerte sich der Vizepräsident noch einmal zum aktuellen Stand vom Skyrim-Nachfolger.

Zwar hat Bethesda Softworks bereits vor einiger Zeit offiziell bestätigt, dass es definitiv einen sechsten Teil der Rollenspiel-Serie geben wird, doch scheint dieses Projekt zumindest im Moment noch keine besonders hohe Priorität bei dem Entwicklerstudio mit Sitz in der US-Stadt Rockville (Bundesstaat Maryland) zu haben.

Das beweist nicht zuletzt ein aktueller Tweet von Pete Hines, seines Zeichens Vizepräsident von Bethesda. Auf die Frage eines Followers, warum es noch immer keinen Release-Termin für The Elder Scrolls 6 geben würde, folgte eine für viele Fans sicherlich relativ ernüchternde Antwort. Demnach werde sich das Studio zunächst um zwei andere große Projekte kümmern, bevor es den Fokus verstärkt auf TES 6 legen könne.

Hines verlinkt in seinem Tweet auch auf einen Polygon-Beitrag vom Juni 2017, in dem das Magazin erklärt, dass es einen ganz einfachen Grund gibt, warum wir bisher noch nichts zu einem Nachfolger von Skyrim gehört haben: Es gibt einfach noch nichts, über das man reden könnte. Dass Hines ausgerechnet diesen Artikel teilt, beweist, dass sich bis heute noch nichts an dieser Meldung geändert hat.

Vielleicht solltest du dir in der Zwischenzeit ein anderes episches RPG zulegen. Wenn es auch ohne Fantasy-Elemente sein darf, dann könnte Kingdom Come Deliverance für dich interessant sein.

Kingdom Come Deliverance - Story Trailer - Deutsch.

Worum es sich bei den besagten anderen Projekten konkret handelt, kann derzeit nur spekuliert werden. Denkbar wäre, dass Bethesda derzeit unter anderem bereits an einer neuen Episode seiner anderen großen Rollenspiel- Marke arbeitet - nämlich Fallout. Erste Hinweise auf ein Fallout 5 gab es schon im vergangenen Jahr, eine offizielle Bestätigung steht bisher allerdings noch immer aus.

Vielleicht gibt es ja eine dieser Skyrim-Versionen, die derzeit eindeutig noch fehlen:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
5 Skyrim-Versionen, die eindeutig noch fehlen

Was sagst du zu dem Tweet? Über welches große Bethesda-Spiel würdest du dich am meisten freuen? Würdest du am liebsten eine Fortsetzung zu einer bekannten Reihe haben oder lieber ein ganz neues Franchise? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren mit.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung