Fans lesen Tausende von The Elder Scrolls-Büchern, während sie auf TES 6 warten

Marina Hänsel

Was tust du, wenn du sehr wahrscheinlich noch Jahrzehnte auf den nächsten Teil deines liebsten Spieleserie warten musst? Geht es um das gute alte The Elder Scrolls, könntest du etwa jedes einzelne Buch in der ganzen Serie lesen. Es gibt wohl kaum etwas The Elder Scrolls-igeres, um die Wartezeit zu überbrücken.

Es gibt einen The Elder Scrolls-Leseclub. Und der wurde ungefähr in jenem Zeitraum gegründet, als klar wurde, dass Bethesda nicht allzu bald The Elder Scrolls 6 aus dem Hut zaubern wird. Du erinnerst dich vielleicht an die vergangene Spielemesse E3 2018, als Bethesda-Onkel Todd Howard uns den ersten Teaser zu The Elder Scrolls 6 schenkte und im gleichen Atemzug zugab: Bethesda wird erst an dem Sience Fiction-Spiel Starfield arbeiten, ehe der Entwickler mit TES6 überhaupt anfängt.

Ich frage mich, was wir dieses Jahr bei der E3 2019 zu Gesicht bekommen – vielleicht ein erster Starfield-Teaser, der mehr zeigt, als hier:

The Elder Scrolls 5: Skyrim kam vor sage und schreibe 8 Jahren auf den Markt, nämlich 2011 (ich erinnere mich noch gut daran, weil es am 11.11.11 in den Läden aufpoppte – gute, alte Zeiten). Und Fans der Serie dürften mit noch mindestens halb so vielen weiteren Jahren rechnen, sollte sich Bethesda an das Starfield-first-Gebot halten.

The Elder Scroll-Spieler haben also noch einen langen Weg vor sich. Und den versüßen sie sich jetzt in einem ganz besonderen Reddit-Forum, dem TESRCThe Elder Scrolls Reading Club. Jeden Tag poppen hier neue abgetippte Bücher auf, die in den vorherigen Teilen – nicht beschränkt auf Skyrim – erschienen sind. Und jede Woche gibt’s neue Ziele und Aufgaben, die erledigt werden können; alles mit Lesezeichen in der einen Hand und Tastatur zum Tippen in der anderen.

Es geht allerdings nicht nur ums Abtippen: Anstatt einzig zu lesen, wird jede einzelne Woche einem besonderen Buch gewidmet, in dessen Rahmen die Fans selbst Geschichten verfassen und von ihren Abenteuern rund um das Buch im Spiel erzählen. Ihre Werke werden dann auf der Fan-Fiction-Seite ArchiveOfOurOwn veröffentlicht.

The Elder Scrolls 6 schlummert im Nebel vielerlei Gerüchte und Theorien. Was das Spiel sein könnte und worum es gehen könnte, male ich mir in diesem Artikel aus:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
The Elder Scrolls 6: Redfall – Ich schmökere in den wildesten Theorien um Release, Setting & Story

Es gibt etliche leidenschaftliche Fan-Gruppen in den ominösen Weiten des Internets, aber ich muss eines sagen: The Elder Scrolls-Fans sind nicht nur mit einer faszinierend extremen Geduld gesegnet, sie sind auch noch kreativ und wundervoll nerdig. Ich nehme an, manche Franchises ziehen einfach diese Art von Spielern an, wie ein besonders Licht die Motten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung