Häufige DLCs für Elder Scrolls Online nach dem Release

Martin Zier 1

Anfang 2014 soll das neue MMO von Zenimax Online Studios erscheinen und sie sind bislang zuversichtlich danach regelmäßig neuen Content in die Welt von Tamriel zu bringen. Damit folgen die amerikanischen Entwickler einem löblichen Trend, den viele Online-Spiele pflegen, um ihre User bei der Stange zu halten. Es sollen auf allen Plattformen, also PC, Mac, PS4 und Xbox One, die regelmäßigen DLC-Patches erscheinen.

Häufige DLCs für Elder Scrolls Online nach dem Release

In einem Interview mit ShackNews hat der Creative Director, Paul Sage, verriet bereits, dass der Fokus auf langer Sicht bei neuem Content bleiben wird: „Wir achten auf jeden in dem Markt und ich bin persönlich ein klarer Befürworter, dass wir sehr häufig neuen Content patchen. Es ist ein großer Teil unseres Planes für die Zukunft des Spiels.

Wir wollen sicherstellen dass immer etwas neues zu finden ist. Wir wollen, dass Spieler, die wirklich tief im Spiel drin sind, ständig etwas neues sehen und erleben können. Wir werden zum Release eine ganze Menge Content haben, aber ich weiß, dass Gamer gut darin sind, Spiele schnell durchzuspielen, also sorgen wir dafür, dass es einen konstanten Strom an neuen Goodies gibt. Je öfters man updatet, desto mehr mögen es. Spieler sind mehr engagiert. Ich denke das ist ein Problem des Vertrauens auf vielen Ebenen. Sie wissen, dass es eine Menge neuer Inhalte geben wird.

Außerdem wird die Story von Elder Scrolls Online viel weiter ausgebaut, je mehr Updates folgen werden, erklärt Sage: „Wir haben darüber geredet, dass Molag Bol die Seele des Spieler stielt, am Anfang des Spiels, aber das ist nur ein Ausgangspunkt. Danach wird die Hauptgeschichte in The Elder Scrolls Online erzählt und das führt zu einer viel größeren Geschichte.“ Zwar ist noch kein genauer Release-Termin bekannt, aber das allgemeine Ziel, so der Creative Director, sei bis zum Frühling 2014.

Quelle: ShackNews

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung