The Elder Scrolls Online – Elsweyr: Wir haben die Drachen getroffen

Alexander Gehlsdorf

Was hat Schuppen und kann fliegen? Während Hearthstone das Jahr des Drachen feiert und Game of Thrones seine letzte Staffel ausstrahlt, kehren auch in The Elder Scrolls Online: Elsweyr endlich die bei den Fans so beliebten Drachen auf den Bildschirm zurück.

Ich erinnere mich noch genau, wie ich am 11. November 2011 das erste Mal einem Drachen gegenüberstand. An diesem Tag erschien The Elder Scrolls V: Skyrim und wer es gespielt hat weiß, dass bereits nach wenigen Spielstunden die erste Begegnung mit einem Drachen auf dem Plan steht.

An meiner Seite kämpfte damals Lydia und nach einigem Hin und Her konnte ich den spektakulären Kampf schließlich auch gewinnen. Ein toller Moment, auch wenn es sich bei Lydia nur um eine KI-Begleiterin handelte. Wie beeindruckend müssen die Kämpfe erst sein, wenn ich mich gemeinsam mit echten Spielern mit einem fliegenden Feuerspucker messen kann?

Nun, wer das herausfinden will, kommt in diesem Jahr endlich auf seine Kosten, denn das neuste Kapitel für The Elder Scrolls Online mit dem namen Elsweyr (gesprochen eslwhere) soll genau dies ermöglichen.

Die Welt von Elsweyr bietet so viel mehr als nur Drachen:

The Elder Scrolls Online - Elsweyr Trailer.

Du bist nicht der Dragonborn

Ich durfte das neuste Kapitel bereits auf einem Event in London anspielen und begann ganz ungeduldig mein Abenteuer. Wo ist der erste Drachen, der sich eine Lektion bei mir abholen willl? Keine 20 Minuten später war es soweit und das Ungetüm saß vor mir. Zu einem echten Kampf auf Leben und Tod kam es jedoch nicht, schließlich hätte dieser für meinen frisch geschlüpften Charakter ausschließlich im Respawn enden können.

Zwischen Elswyr und Skyrim gibt es nämlich einen entscheidenden Unterschied: Du bist nicht der Dragonborn. Drachen sind keine Mini-Bosse, die dir im Verlauf der Hauptquest immer mal wieder über den Weg laufen und mit einem beherzten Fus Ro Dah zur Landung überredet werden können. Stattdessen sind sie eine Herausforderung für hoch-stufige Spieler oder besser: eine ganze Gruppe Spieler.

Dennoch bleiben Drachen eine Konstante in Elswyr: So begegnest du ihnen im Rahmen der Hauptquest, siehst immer wieder den einen oder anderen Drachen hoch oben in der offenen Welt und auch die Story des neuen Kapitels ignoriert die schuppige Bedrohung nicht.

Da sie zudem erst im Endgame bekämpft werden können, sind sie auch über einen langen Zeitraum eine echte Bedrohung und genau so soll es ja sein. Schließlich wurde in Skyrim spätestens der dritte oder vierte besiegte Drache zur reinen Routine und nicht zum packenden Überlebenskampf.

Um dir die Wartezeit auf ESO: Elsweyr zu überbücken, darfst du dich gern an unserem Quiz versuchen:

Leichen sind wie Mode: Das kommt alles wieder

Apropos Überlebenskampf: tot bedeutet in The Elder Scrolls Online: Elsweyr nicht automatisch nutzlos, schließlich gesellt sich mit dem Totenbeschwörer eine neue Klasse ins Spiel. Wie der Name es unschwer vermuten lässt, besinnt sich dieser auf dunkle Nekromantie und kann unter anderem im Kampf Skelette beschwören. Anders als etwa der Hüter, muss der Totenbeschwörer dabei jedoch nicht auf das Wohlergehen seiner Schützlinge Acht geben, denn den knochigen Gesellen macht es rein gar nichts aus, wenn sie (erneut) das zeitliche segnen.

So erlaubt es dir zum Beispiel eine Fähigkeit ein Skelett zu beschwören, dass sich schnurstracks dem Gegner nähert nur um vor dessen Gesicht zu explodieren. Am Sterben scheinen die beschworenen Helfer offenbar Gefallen gefunden zu haben. Wer hingegen ohne Begleiter kämpfen will, hat auch dafür eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten, etwa die Magie des lebendigen Todes, die nicht nur deinen Gegnern Schaden zufügt, sondern gleichzeitig auch dich oder einen deiner Mitspieler heilt.

Sieh dich allerdings vor, Totenbeschwörer sind in der Welt von Elder Scrolls Online alles andere als gern gesehene Gäste. Solange du deine Nekromantie außerhalb größerer Siedlungen wirkst, wirst du keine Probleme haben. Stadtbewohner reagieren hingegen so gar nicht freundlich auf wiedererweckte Tote. Dadurch verleiht die neue Klasse dem Spiel zusätzlich eine weitere Prise Rollenspiel, da deine Taten Konsequenzen haben, die du bedenken solltest.

The Elder Scrolls Online: Elsweyr erscheint am 4. Juni 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Zwischen dem 28. März und dem 4. April kannst du The Elder Scrolls Online übrigens kostenlos ausprobieren und dir dabei auch den bereits jetzt spielbaren Prolog zu ESO: Elsweyr ansehen – ganz ohne Vorbestellung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung