The Elder Scrolls 5: Diese Mod macht Skyrim zum Online-Multiplayer

André Linken

Schon bald musst du nicht mehr alleine durch die große Welt des Rollenspiels The Elder Scrolls 5: Skyrim ziehen.

Bereits seit einiger Zeit arbeitet ein Team von Hobby-Entwicklern an einer Mod namens „Skyrim Together“. Sie soll es dir letztendlich ermöglichen, das Rollenspiel mit bis zu sieben Freunden erleben zu können. Somit wird das RPG quasi zu einer Art Mini-MMO. Vor Kurzem erfolgte ein wichtiger Schritt während der Entwicklung.

Hier fünf Top-Mods für The Elder Scrolls 5: Skyrim.

Top 5 Mods für TES V: Skyrim.

Wie das Team nämlich bei Reddit.com bekanntgegeben hat, steht in Kürze der Start eines geschlossenen Beta-Tests bevor. Daran dürfen zunächst nur diejenigen Fans teilnehmen, die das Projekt via Patreon finanziell unterstützt haben. Sollte bei dieser Testphase alles relativ reibungslos ablaufen, soll wenig später eine öffentliche Beta folgen.

Davon hängt dann wohl die Festlegung eines konkreten Release-Termins für die „Vollversion“ der Mod ab. Sie soll aktuellen Planungen zufolge völlig kostenlos sein, um ein möglichst breites Publikum erreichen zu können. Doch die Veröffentlichung dürfte wohl noch einige Monate auf sich warten lassen.

Auf ihrem YouTube-Kanal haben die Entwickler kürzlich Gameplay aus der Alpha vorgestellt.

Diese Versionen von Skyrim fehlen bisher eindeutig noch.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
5 Skyrim-Versionen, die eindeutig noch fehlen.

Beliebte Skyrim-Mod wird zum eigenständigen Spiel

Was kriegen die Konsolen-Spieler?

Übrigens erscheint die Mod ausschließlich für den PC. Doch Konsolen-Besitzer erhalten ebenfalls schon bald Nachschub für die Elder Scrolls-Welt. Denn wie Bethesda Softworks bekannt gegeben hat, erscheint am 4. Juni 2019 mit „Elsweyr“ eine neue Erweiterung für das MMO The Elder Scrolls Online. Dabei stehen vor allem die Drachen sowie die neue Spielklasse des Nekromanten im Fokus.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung