SkyRe: Skyrim Redone installieren - Schritt für Schritt

Jonas Wekenborg 4

Der Steam Workshop reicht manchmal einfach nicht aus, wenn man immer neue anspruchsvolle Skyrim Mods haben möchte. Wer dann schon einmal so ein Mammut-Projekt wie Skyrim Redone, oder kurz SkyRe, ausprobieren will, muss einige Dinge beachten. Wir haben – nach etlichen Fehlinstallationen – einen Guide geschrieben, der auch funktioniert.

SkyRe: Skyrim Redone installieren - Schritt für Schritt

Autor T3nd0s schreibt nicht umsonst auf Nexus Mods, dass man sich die komplette Description seiner Mega-Mod Skyrim Redone durchlesen solle, um Fehler zu vermeiden und den Overhaul zum Laufen zu bringen. Wem das auf Englisch aber zu anstrengend ist oder wer eine schnellere Anleitung haben möchte, darf sich bei uns jetzt gerne bedienen.

Nexus-Mods richtig installieren - Bild für Bild

Was ist Skyrim Redone überhaupt

Skyrim Redone macht aus Bethesdas Rollenspiel-Hit von 2011 das Rollenspiel, das sich viele Spieler gewünscht haben. Mit einer kompletten Überarbeitung vieler Gameplay-Mechaniken wird so aus der Vanilla-Version ein anspruchsvolleres und vor allem realistischeres Spielvergnügen, das das Wiederspielen in den Vordergrund rückt.

Die einzelnen Module von SkyRe umfassen:

  • 1. Main Module: Das Herz und die Seele von SkyRe umfasst umfangreiche Änderungen und Erweiterungen der Perk-Trees. So wurden alle bereits vorhandenen Fähigkeitenbäume um zusätzliche Perks erweitert, die die Spezialisierung auf eine bestimmte Waffengattung, Zauberschule oder Fertigkeit nun deutlich prägnanter machen. Durch die Erhöhung der Level- und Fähigkeitenlevelbegrenzung werdet ihr zwar trotzdem nie ein Meister in allen Gebieten werden können, könnt euch aber in viele Bäume vertiefen, um einen glaubwürdigeren Charakter zu schaffen. Neben der Erweiterung der vorhandenen Bäume wurde auch der Baum Wayfarer hinzugefügt, der die Überlebensfähigkeiten im Zuge des Survivalism-Moduls verbessert.
  • 2. Races Module: Um die Rassenwahl in Skyrim noch entscheidender zu machen, wurden alle Rassen grundlegend überarbeitet und erhalten lore-freundliche neue Fähigkeiten. So kann der Rothwardone die Zeit für einige Zeit verlangsamen, um seinen Wirbelsturm an Schlägen auszuteilen, Kaiserliche erhalten Führungsstile für Begleiter und Nord drehen kurz vor dem Ableben noch einmal richtig auf und teilen mehr Schaden aus. Darüber hinaus wurden außerdem die Rassengrößen vehementer angepasst.
  • 3. Combat Module: Wem das Spammen von Powerattacken in Kombination mit einer Ausdauerdiebstahl-Verzauberung nicht grade rühmlich erschien, darf sich freuen. In SkyRe basiert das Kampfsystem nun komplett auf Ausdauer. Jeder Schlag kostet, jeder Block ebenso. Endlich erfordern auch Kämpfe gegen Skeever mehr Taktik.
  • 4. Standing Stones Module: Die Effekte der Wächtersteine wurden fast komplett überarbeitet. Nicht länger macht euch das Anklicken eines Findlings zum Super-Drachenjäger mit extraterrestrischen Fähigkeiten, nein, nun müsst ihr zu der Wahl auch noch Mali hinnehmen, die sich in anderen Bereichen auswirken und euch weiterhin verwundbar bleiben lassen.

 

Auf Seite 2 geht es weiter mit den Modulen von SkyRe, auf Seite 3 findet ihr die Installationsanleitung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link