The Evil Within: Bekommt der Schocker eine Fortsetzung?

Marvin Fuhrmann

Bereits Ende letzten Jahres sprach Bethesda darüber, dass The Evil Within eine Fortsetzung bekommen könnte. Und nun verdichten sich die Hinweise erneut. Eine Stellenausschreibung lässt darauf schließen, dass sich die Fortsetzung des Horror-Spiels schon bald in der Mache befinden könnte.

The Evil Within - Launch Trailer.

The Evil Within kam bereits im Oktober 2014 auf den Markt und konnte zahlreiche Spieler bis auf die Knochen schocken. Die Kombination aus triefend grusliger Atmosphäre und einer mysteriösen Story hielt viele bis zum Ende bei der Stange. Kein Wunder also, dass die Fans schon einige Monate nach dem Release eine Fortsetzung gefordert haben. DLCs und andere Mini-Inhalte haben ihnen einfach nicht gereicht.

So stehen die Chancen auf The Evil Within 2*

Ende 2016 sprach Pete Hines, der PR-Chef von Bethesda, die für The Evil Within als Publisher fungiert haben, bereits über die Möglichkeit eines Nachfolgers. Auszuschließen ist es also nicht. Und nun gibt es weitere Hinweise. In Japan wird gerade ein Übersetzer und Q&A-Angestellter für ein Projekt namens „Psycho Break 2“ gesucht. The Evil Within wurde in Japan als Psycho Break veröffentlicht. Demnach könnte die Fortsetzung des Horror-Spiels bereits in Entwicklung sein.

Warum Horror so faszinierend ist*

Doch bislang handelt es sich dabei noch um Spekulationen. Weder Bethesda noch Entwicklerstudio Tango Gameworks haben sich zu den Spekulationen der Spieler geäußert. Laut internen Quellen arbeitet das Studio bereits knapp zwei Jahre an einem neuen Spiel, das bislang aber geheim gehalten wurde. Vielleicht wird ja die große Enthüllung für The Evil Within 2 auf der E3 oder Gamescom in diesem Jahr stattfinden. (Quelle: NeoGAF)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung