Mit The Evil Within beabsichtigt Resident Evil-Schöpfer Shinji Mikami, dass das Survival-Horror-Genre zurück zu den eigentlichen Wurzeln findet. Hierzulande machte man sich Sorgen, ob das Spiel überhaupt in den Handel kommen wird. Nun hat die USK das Spiel geprüft.

 

The Evil Within

Facts 
The Evil Within

Die bisherigen Spielszenen von Bethesdas kommendem Survival-Horror-Trip „The Evil Within“ haben gezeigt, dass der Titel in Sachen Gewaltdarstellungen kein Blatt vor den Mund nimmt. Die Spieler sollen sich Fürchten, das ist die Absicht von Resident Evil-Vater Shinji Mikami mit dem Spiel, denn das Genre bewegt sich unbestreitbar zunehmend in die Richtung der Actionspiele.

„The Evil Within“ ist nun auf dem Prüftisch der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) gelandet. Dort soll dem Spiele die rote Alterskennzeichnung „ab 18 Jahren“ aufgedrückt worden sein. Der Publisher teilte mit, dass es in der deutschen Version des Spiels zu keinen Kürzungen gekommen ist und das Spiel somit 100% uncut erscheinen wird.

„The Evil Within“ erscheint voraussichtlich am 17. Oktober 2014 für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC.

The Evil Within Gameplay Trailer.

Quelle: Bethesda

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.