In wenigen Tagen, am 14. Oktober 2014, erscheint The Evil Within unter anderem für den PC. Bethesda hat nun dafür die minimalen Systemanforderungen bekannt gegeben.

 

The Evil Within

Facts 
The Evil Within

Resident Evil-Schöpfer Shinji Mikami möchte mit The Evil Within zu den Wurzeln des Horror-Genres zurückkehren und euch das absolute Fürchten lehren. Ob ihm dies gelingt, wird sich in wenigen Tagen herausstellen. Ihr werdet die Wahl zwischen einer PS4-, Xbox One-, Xbox 360-, PlayStation 3- und PC-Fassung haben. Ob euer PC den Horror allerdings überhaupt meistern kann, zeigt sich nun in den minimalen Systemanforderungen, die Bethesda bekannt gegeben hat. Hier sind sie:

Betriebssystem: 64-bit Windows 7/8.1

Grafikkarte: GTX 460 oder vergleichbare Karte mit 1GB VRAM

CPU: i7 oder vergleichbarer 4+ Kern Prozessor

RAM: 4GB

HDD: 50GB*

Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung

Steam-Account und -Aktivierung

*Die 50 GB freier Speicherplatz werden für die PC-Installation benötigt. Wenn die Installation abgeschlossen ist, braucht das Spiel etwa 41 GB Festplattenspeicher.

Die empfohlenen Systemvoraussetzungen, die schon seit einigen Tagen bekannt sind, lauten  wie folgt:

Betriebssystem: 64-Bit Windows 7/Windows 8
CPU: i7 mit mindestens 4 Kernen
RAM: 4 GB
HDD: 50 GB freier Festplattenspeicher*
Grafikkarte: GeForce GTX 670 oder gleichwertige Grafikkarte mit 4 GB VRAM
Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung
Steam-Account und -Aktivierung
*Die 50 GB freier Speicherplatz werden für die PC-Installation benötigt. Wenn die Installation abgeschlossen ist, braucht das Spiel etwa 41 GB Festplattenspeicher.

The Evil Within TGS Trailer.mp4

Quelle: Bethesda

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.