Last Guardian: Komplett neu für PlayStation 4 entwickelt

Gabriel Cacic 3

The Last Guardian wurde laut Sony-Präsident komplett neu für die PlayStation 4 entwickelt. Das passende Interview klärt auf.

last guardian
In der neuen Ausgabe des Magazins „EDGE“, welches erst nächsten Freitag erscheint, spricht der Sony Computer Entertainment Präsident Shuhei Yoshida über The Last Guardian. So gibt er zu, dass das Projekt möglicherweise abgebrochen worden wäre, wenn nicht ständig jemand danach gefragt hätte.

Es ist sozusagen ein PS3-Spiel, welches komplett neu für PS4 entwickelt wurde, was laut Yoshida sehr anstrengend war. Dennoch ist er überzeugt, dass die PS4-Version der richtige Schritt war:

„The PS3 code was very optimised for PS3 and it took lots of effort, but still the game didn’t reach the performance it needed, and features were missing. It was clear the game design had to be compromised to make it work on PS3, and PS4 was coming, so we decided to do it on PS4. And it took a long time to rebuild it on PS4, but now we have the tech foundations and toolset and the team“

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Happy Birthday, PlayStation 4: Die besten Sony-exklusiven Spiele der letzten Jahre

Auf der Videospielmesse E3 diesen Jahres wurde Last Guardian für 2016 angekündigt.

„The game is in good shape, the reason we’ve shown it at this E3 is we have good confidence in the way development is going.“

Creative Director Fumito Ueda wäre mit der PS3-Version vollkommen zufrieden gewesen.

Quelle: gamesradar.com

Hier seht ihr unser Video zu Last Guardian

G-Factor: The Last Guardian.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung