Bad News: So steht es wirklich um die Verfilmung von The Last of Us

Marek Bang 4

Alle Fans des Action-Adventure Videospiels „The Last of Us“, die sich bereits auf die Leinwandadaption des Survival-Spiels gefreut haben, müssen nun ganz stark sein, denn es gibt keine guten Neuigkeiten aus Hollywood. Wir verraten euch, wie sich Produzent Neil Druckmann über den Stand der Dinge geäußert hat.   

Bad News: So steht es wirklich um die Verfilmung von The Last of Us
Bildquelle: © Sony Computer Entertainment.

So steht es wirklich um die Verfilmung von The Last of Us

Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum. Es steht schlecht um die Verfilmung von „The Last of US“. Gegenüber unseren Kollegen von IGN machte Neil Druckmann, seines Zeichens Creative Director und verhinderter Drehbuchautor, keinen Hehl daraus, dass die Produktion der Leinwandadaption derzeit auf Eis liegt. Und das trotz einiger erster Leseproben des ersten Drehbuchentwurfs vor wenigen Jahren. Neil Druckmann fand für den aktuellen Stand der Dinge sogar recht drastische bildliche Worte und sprach davon, dass die Arbeit an dem Film irgendwo in der Pre-Production-Hölle vor sich hinschmore und fügte hinzu:

“There hasn’t been any work done on it in over a year and a half.“

Lange her sind sie also, die Zeiten, in denen noch „Game of Thrones“-Star Maisie Williams für die Rolle der Ellie im Gespräch war und die Zeichen auf einen baldigen Drehbeginn schließen ließen. Doch die Voraussetzungen haben sich nun dramatisch verändert, denn wenn bereits die Verantwortlichen hinter den Kulissen freimütig zugeben, dass ein Projekt auf Eis liegt, dann ist mit einer baldigen Auferstehung erst einmal nicht zu rechnen.

Besser sieht es hingegen aus für alle Fans von „Assassin’s Creed“. Der entsprechende Kinofilm mit Michael Fassbender und Marion Cotillard soll am 5. Januar 2017 in unseren Kinos anlaufen. Vielleicht wissen wir ja bis dahin auch mehr über die momentan ruhende Vorbereitung zum „The Last of Us“-Film, die Hoffnung stirbt schließlich zuletzt.

Trailer zu The Last of Us: Left Behind.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung