The Last of Us: Filmumsetzung offiziell bestätigt und erste Details

Richard Nold 16

Bereits seit Längerem herrschten die Gerüchte, dass Sony an einer Filmumsetzung von The Last of Us arbeiten soll. Nun hat Entwicklerstudio Naughty Dog den Kinostreifen offiziell bestätigt und bereits erste Details verraten.

Der PlayStation-Exklusivtitel „The Last of Us“ kommt auf die große Kinoleinwand! Das bestätigte nun Neil Druckmann von Naughty Dog während einer Entwicklerpräsentation auf der San Diego Comic-Con. Das Drehbuch zum Film soll der Creative Director selbst schreiben wollen, um sich möglichst nahe an die Vorlage halten zu können.

Als Produzent wird sich Sam Raimi verantwortlich zeichnen, der als Regisseur von „Tanz der Teufel“ und „Spider-Man“ internationale Anerkennung erhielt. Das Team soll sich nun auf die Suche nach geeigneten Schauspielen machen. Laut Druckmann soll man sich bereits mit Maisie Williams – besser bekannt als Arya Stark aus Game of Thrones – im Gespräch für die Rolle der Hauptfigur Ellie befinden. Auf die Frage, ob auch Bruce Campbell in dem Film auftreten wird, sagte Raimi, dass man für ihn sicher eine Rolle finden werde. Raimi verriet, dass es einige Jahre dauern wird, ehe der Film in die Kinos kommt.

The Last of Us Remastered E3 Trailer.

Quelle: VG247

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung