The Last of Us: Multiplayer in PAL-Version zensiert

Leo Schmidt

Naughty Dogs The Last of Us kassierte Traumwertungen, woran der Multiplayer des Spiels wahrscheinlich einen eher geringen Anteil hatte. Genau bei diesem gab es jedoch in der PAL-Version eine Gewalt-Zensur, die im Vorfeld nicht deutlich angekündigt wurde. Der Singleplayer-Modus hingegen sei komplett ungeschnitten.

The Last of Us: Multiplayer in PAL-Version zensiert

Ein Community-Manager von Naughty Dog hatte auf eine Nachfrage per PN geantwortet. „Die Einstufungen für Gore und Gewalt werden von den lokalen Institutionen in den verschiedenen Ländern festgelegt, also muss das Spiel leicht angepasst werden, um diesen Maßstäben zu entsprechen. Wenn man die nord- oder südamerikanische Version importiert, ist diese ungeschnitten, aber die EU/UK-Version ist geschnitten.“

Die Zensur beziehe sich nur auf den Multiplayer, wo weniger Blut fließe und Gliedmaßen nicht abgetrennt werden könnten. Die Entscheidung trifft bei einigen Spielern in Bereichen mit der PAL-Version auf Unverständnis, weil sie nicht angekündigt war und sich auch auf Länder beziehe, deren Vorschriften für Gewaltdarstellung nicht sehr strikt seien, etwa in Großbritannien. Naughty Dog betonten, dass ihnen die Hände gebunden seien und reagierten nicht auf Nachfragen nach einer Option, mit der man den Gewaltgrad selbst bestimmen könne.

Via: VG24/7

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung