The Last of Us: Nachfolger laut Troy Baker noch nicht in Sicht

Richard Nold

Mit der Remastered-Version von The Last of Us erscheint diesen Monat der Survival-Hit aus dem Hause Naughty Dog auch für die PlayStation 4. Viele Fans stellen sich jedoch die Frage, ob das Team derweil bereits an einem Nachfolger arbeitet. Synchronsprecher Troy Baker hat sich diesbezüglich nun geäußert.

Troy Baker, die englische Stimme von Joel, gab in einem Interview zu verstehen, dass er sich darüber freuen würde, die Rolle in einem Nachfolger erneut vertonen zu dürfen. Leider verriet Baker gleichzeitig, dass ein zweiter Teil derzeit noch nicht in Sicht sei. Er wies darauf hin, dass es eine beachtliche Leistung sei, ein großartiges Videospiel zu kreieren, von dem die Fans mehr verlangen.

Aktuell arbeitet Naughty Dog an „Uncharted 4: A Thief’s End“, doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Studio die Entwicklung eines Nachfolgers zu „The Last of Us“ beginnt.

PS4™ | The Last Of Us - Remastered | 30.07.2014 | #4ThePlayers | 30 sec.

Quelle: Videogamer

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung