Wenn Tecmo Koei und Nintendo sich zusammentun, dann entsteht ein Titel wie Hyrule Warriors, der die The Legend of Zelda- und die Dynasty Warriors-Reihe miteinander vereint. Nun gibt es neue Informationen zu der Geschichte des Spiels.

 

The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds

Facts 
The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds

Der Link, den ihr in Hyrule Warriors steuert, wird eine neue Hintergrundgeschichte erhalten und Hyrule wird von einer bösen Hexe namens Shia bedroht. Diese war eigentlich für die Bewachung und den Schutz des Triforce zuständig, wurde dann jedoch von einer bösen Macht verdorben.

Die Armee von Hyrule – die von der Königin Zelda angeführt wird – kämpfen gegen die Kräfte des Bösen, doch sie haben keine Chance. Als diese Nachrichten das Königreich und ihre Bewohner erreichen, erklärt sich Link bereit in die Schlacht zu ziehen, die verschollene Königin Zelda zu retten und das Land vor dem Bösen zu befreien.

Hyrule Warriors wird einige neue Charaktere als auch viele bekannte Zelda-Figuren miteinbeziehen. Außerdem wird auch ein Koop-Spiel über das Gamepad möglich sein und auf der E3 soll es voraussichtlich die erste spielbare Demo geben. Hyrule Warriors erscheint am 14. August 2014 in Japan für die Wii U, es soll zu einem späteren Zeitpunkt auch weltweit veröffentlicht werden.

Hyrule Warriors HQ

Quelle: Kotaku

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.