The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Das ist die erste Testwertung

Marco Schabel 1

Wird The Legend of Zelda - Breath of the Wild das erhoffte Qualitätsspiel? Eine erste Review-Wertung versucht diese Frage jetzt zu beantworten.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Nintendo Switch Präsentation 2017 Trailer.

Seit der ersten Ankündigung von The Legend of Zelda: Breath of the Wild gab es nicht nur einige Verschiebungen, sondern auch viele Details und Spoiler zum Spiel. So werden Serien-Produzent Eiji Aonuma und sein Team einige Neuerungen bereitstellen, wie etwa eine relativ offene Spielwelt und die Möglichkeit, die Dungeons in beliebiger Reihenfolge zu absolvieren. Zudem verfolgt das Spiel erstmals ein offeneres Rollenspielkonzept, indem Du zum Beispiel Waffen, Kleidung und Nahrung finden und anfertigen kannst. Immer wieder kam so die Frage auf: Wie gut wird das Spiel wirklich?

The Legend of Zelda: Dieses Fan-Video macht Lust auf Milch

Zweifel, die zumindest der erste veröffentlichte Test zum Nintendo Switch- und Wii U-Spiel ausräumen kann. Noch vor dem offiziellen Embargo hat das Print-Magazin Edge (via NeoGAF – Vorsicht: Spoiler!) die erste Review zu The Legend of Zelda - Breath of the Wild veröffentlicht und eine Höchstwertung vergeben: 10 von 10 Punkten, also ein perfektes Ergebnis. Beschrieben wird das Spiel als ein dichtes Erlebnis und ein Spiel, in dem Du Dich mit Vergnügen verlieren kannst.

Auch zur Spielzeit und der Framerate der Wii U-Version machte das Edge-Magazin Angaben. So darfst Du Dich darauf freuen, mindestens 20 Stunden in The Legend of Zelda - Breath of the Wild zu verbringen, wenn Du ausschließlich der Hauptgeschichte folgst und die Nebenmissionen und Prüfungsschreine auslässt. Die Bildrate auf der Wii U kann allerdings bisweilen stottern. Insbesondere schwierige Wetterverhältnisse lassen die Framerate auf weniger als 20 fps sinken.

Hier kannst Du The Legend of Yelda / Breath of the Wild vorbestellen*

Selbst ausprobieren kannst Du The Legend of Zelda - Breath of the Wild, wenn es am 3. März, für die Nintendo Switch und die Wii U veröffentlicht wird. Das Spiel wird der letzte Nintendo-Titel sein, der für die angeschlagene Konsole erscheint. Zeitgleich wird auch die Nintendo Switch selbst zu einem Preis von hierzulande durchschnittlich 330 Euro in den Handel gelangen. Ein Bundle wird aber nicht angeboten. Unsere Review kannst Du hier ab Donnerstag lesen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung