The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Das ist die Hintergrundgeschichte

Marco Schabel

Mit dem im März erscheinenden The Legend of Zelda: Breath of the Wild bringt Nintendo nicht nur endlich ein neues Zelda-Spiel auf die Wii U, sondern auch auf die Switch. Knapp sechs Wochen vor dem offiziellen Erscheinungstermin sind nun Details zur Hintergrundgeschichte bekannt geworden.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Nintendo Switch Präsentation 2017 Trailer.

Wii U-Spieler haben lange bangen müssen. Ein neues Zelda-Spiel war zwar seit Jahren für die letztlich gescheiterte Konsole angekündigt, doch wurde die Angst immer größer, dass Wii U die einzige Nintendo-Konsole ohne ein eigenständiges Zelda-Spiel werden könnte. Trotz der beiden HD-Remaster wäre es ohne The Legend of Zelda: Breath of the Wild ein ziemlich trauriger Abschied von der Konsole geworden. Obwohl das Spiel nicht exklusiv auf der Wii U erscheint, sondern zeitgleich für die Nintendo Switch veröffentlicht wird, ist die Vorfreude natürlich riesig. Egal, ob Du es auf der alten oder neuen Nintendo-Konsole spielen wirst, wird die Neugier immer größer, worum es im neuen Abenteuer rund um Link überhaupt geht. Zwar hat Nintendo schon viele Gameplay-Videos und Trailer gezeigt, doch wurde bisher noch nicht erklärt, was da eigentlich im Königreich Hyrule passiert. Bis jetzt!

Im Rahmen des Nintendo Treehouse-Streams am Freitag wurden die Sondereditionen zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild vorgestellt, denen eine Karte des Spiels beiliegt. Auf dieser Karte sind Schriftzeichen der Sprache der Hylianer oder Sheikah zu sehen, die die Hintergrundgeschichte des Spiels erzählen. Dank einiger Fans und hylianischen Sprachgenies konnten die Schriftzeichen entschlüsselt werden. Wir schreiben sie hier für Dich nieder – aber sei gewarnt, denn das könnte durchaus als Spoiler gewertet werden.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
The Legend of Zelda: 21 Fakten über Zelda, die du wissen musst

Das ist die Hintergrundgeschichte von The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Die folgende Geschichte wurde aus dem Hylianischen in das Japanische, von dort aus ins Englische und nun ins Deutsche übersetzt: „Die Hylianer erzählen sich eine Geschichte aus einer längst vergangenen Zeit, in der verschiedene Völker in Harmonie zusammenlebten und arbeiteten. Die blaue Aura des Stammes der Sheikah strömte durch das Land und der gemeinsame Wohlstand dauerte fort, bis eine verheerende Katastrophe geschah. Der Held und die Prinzessin versuchten vergeblich, den Terror zu versiegeln, der als der verhängnisvolle Ganon bekannt werden sollte. Schreckliche Bestien erhoben sich aus vier Richtungen und brachten eine mechanische Armee, die den König und seine Leute in Furcht versetzten. Sie haben Ganons Kraft aufgesplittert und versiegelten ihn, aber die Sheikah wurden seither aus dem Land vertrieben.“

Wie es weitergeht, wenn Link aus seinem 100 Jahre andauernden Schlaf erwacht, erfährst Du am 3. März, wenn The Legend of Zelda: Breath of the Wild für die Wii U und die am gleichen Tag erscheinende Nintendo Switch veröffentlicht wird. Einen detaillierten Blick auf die Geschichte des Spiels wirft der YouTuber Zeltik, wie Du im Video über diesen Zeilen sehen kannst.

 Hier kannst Du The Legend of Zelda Breath of the Wild vorbestellen*

Quelle: Nintendo Everything

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung