The Legend of Zelda Breath of the Wild: Link wäre fast zur Frau geworden

Marco Schabel 1

Auch in The Legend of Zelda Breath of the Wild wird der Protagonist Link heißen und ein Junge sein. Das hätte allerdings auch noch anders kommen können, wie der Serienproduzent verrät.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Nintendo Switch Präsentation 2017 Trailer.

2014 stellte Nintendo im Rahmen der E3 erstmals The Legend of Zelda: Breath of the Wild vor, das damals noch den Arbeitstitel „The Legend of Zelda Wii U“ trug. Bereits der erste Trailer sorgte im Netz für zahlreich geführte Diskussionen, die vor allem ein Thema kannten: Welches Geschlecht hatte die im Trailer gezeigte Figur? Sie sah aus wie Link, allerdings viel femininer. Nintendo bestätigte zwar im Anschluss, dass Link auch im neuen Spiel ein Junge sein würde, wie Serienproduzent Eiji Aonuma in einem aktuellen Interview zu verstehen gibt, hätte es aber auch noch ganz anders kommen können.

Denn nachdem die Reaktionen auf den Trailer zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild eintrudelten, nach der Aussage Aonumas, er habe nie gesagt, dass Link weiblich sein müsse für Aufsehen sorgte, nachdem mit Linkle bereits ein weiblicher Charakter für Hyrule Warrios Legends geschaffen wurde und nachdem es durchaus Spieler gab, die gerne einmal als Zelda selbst spielen würden, wurde Nintendo zum Nachdenken gebracht. Zwar betont Eiji Aonuma, dass Link schon immer ein männlicher Charakter und der Protagonist der Spiele war, doch im Anschluss wurde im Entwickler-Team überlegt, vielleicht mit dieser Tradition zu brechen. Es wurde zumindest darüber diskutiert, nicht vielleicht doch einen weiblichen Protagonisten zu haben. Aonuma sprach dazu auch mit Serienschöpfer Shigeru Miyamoto, doch am Ende sollte es nicht sein, wobei Aonuma keine genauen Gründe für die Ablehnung nennt. Für die Zukunft will Aonuma allerdings auch nicht ausschließen, dass es nicht doch irgendwann nach The Legend of Zelda: Breath of the Wild ein Spiel der Serie geben könnte, in dem Du einen weiblichen Charakter spielen kannst.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
The Legend of Zelda: 21 Fakten über Zelda, die du wissen musst

Erscheinen wird The Legend of Zelda: Breath of the Wild zusammen mit der Nintendo Switch am 3. März 2017 und die Wii U. Im Falle der Wii U wird es zudem das letzte offizielle Nintendo-Spiel des Systems sein. Entgegen früheren Vermutungen hat Nintendo übrigens erst 2016 mit der Entwicklung der Switch-Version begonnen, wie Aonuma an anderer Stelle bestätigt.

Hier kannst Du The Legend of Zelda Breath of the Wild vorbestellen*

Quelle: Eurogamer

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung