The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Rätsel lösen mit Magneten

Marvin Fuhrmann 1

Nintendo of America hat ein neues Video zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild auf Twitter gepostet. Dieses zeigt Link beim Rätsel lösen. Doch dafür benutzt er nicht nur seinen Denkschmalz sondern auch einen schicken Magneten.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild in der Vorschau (gamescom 2016).

In der Geschichte der Legend of Zelda-Reihe gab es schon so einige denkwürdige Items. Bomben, Pfeil und Bogen, Enterhaken sowie natürlich das ikonische Masterschwert. Und auch in Breath of the Wild werden wieder einige Items dazukommen, die die Serie weiter vorantreiben.

Darum wurde Breath of the Wild verschoben

Ein kleines Video von Nintendo of America demonstriert, wie ihr einen Magneten in The Legend of Zelda: Breath of the Wild nutzt. Wie sollte es anders sein: Damit öffnet ihr große Eisentüren, Schächte und schnappt euch sogar weit entfernte Metalltruhen, die mit Schätzen gefüllt sind.

Aktuell ist The Legend of Zelda: Breath of the Wild für 2017 geplant. Das neue Spiel soll jedoch nicht nur für die aktuelle WiiU, sondern auch noch für die bislang nicht enthüllte Nintendo NX erscheinen. Aber einen genauen Termin für Breath of the Wild gibt es bislang nicht.

Quelle: Twitter

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung