The Legend of Zelda: So will Nintendo das Spiel auf der E3 präsentieren

Marco Schabel

Nintendo hat angekündigt, sich auf der diesjährigen E3 ausschließlich auf das kommende The Legend of Zelda zu konzentrieren, welches jüngst erneut verschoben wurde. Wie genau das aussehen wird, wurde jetzt auch enthüllt.

The Legend of Zelda Wii U Nintendo Direct.

In der vergangenen Woche hat Nintendo die Befürchtungen vieler Fans bewahrheitet und das 2014 angekündigte The Legend of Zelda, welches erst „ganz sicher“ 2015 und dann „auf jeden Fall“ 2016 erscheinen sollte, auf 2017 verschoben. Zudem wurde angekündigt, dass der Titel, der sicher für manche von euch ein Grund war, sich eine Wii U zu kaufen, ebenfalls auf der Nintendo NX landen wird, was eine noch bessere Version des sehnsüchtig erwarteten Spiels verspricht. Wie The Legend of Zelda letztlich tatsächlich aussehen und sich spielen lassen wird, will Nintendo auf der kommenden E3 im Juni offenbaren. Mittlerweile wissen wir auch, wie das aussehen soll.

E3-Demo zu The Legend of Zelda soll Bruch mit Konventionen verdeutlichen

Das Wichtigste vorweg: Nintendo wird keine Pressekonferenz und auch keine Nintendo-Direct-Übertragung für die E3 im Juni bieten. Der Fokus der Präsentation zu The Legend of Zelda beginnt mit einer sogenannten „Nintendo Treehouse“-Übertragung, in der ausschließlich das berühmte Rollenspiel gezeigt wird. Die Übertragung beginnt am 14. Juni um 18 Uhr unserer Zeit und soll einen ganzen Tag an Live-Inhalten, Gameplay-Videos, Entwicklerinterviews und mehr bieten. Zusätzlich dazu wird der offizielle YouTube-Kanal Nintendos weitere Einblicke in das Spiel und vor allem das Gameplay gewähren.

The Legend of Zelda NX: Von diesen drei Zelda-Klassikern sollte es lernen

Wie Serienproduzent Eiji Aonuma zusätzlich enthüllte, verfolgt das Unternehmen dabei ein klares Ziel mit der Vorstellung von The Legend of Zelda. So soll die spielbare und präsentierte Demo den Fans eine umfassende Zelda-Erfahrung bieten, die eines deutlich macht: Das Spiel wird anders werden, als alle vorherigen Teile. Ein Versprechen, welches bereits einige Male gegeben wurde. Die Fans sollen ein tieferes Verständnis dafür entwickeln, was genau gemeint ist, wenn gesagt wird, dass das Spiel etwas „im Franchise völlig Neues“ werde.

Nintendo-The-Legend-of-Zelda-E3-FB

„Es wird ein klarer Bruch mit den Konventionen früherer Spiele der Serie“, so Aonuma. Der Titel wird zum Beispiel Grenzen aufheben und euch nicht mehr nur einem strikten Pfad folgen lassen. Ihr könnt Dungeons und andere Orte demnach in beliebiger Reihenfolge besuchen, was auch andere Gameplay-Änderungen mit sich bringt, welches es zuvor in der Serie noch nie gab.

Hier könnt ihr euch The Legend of Zelda vorbestellen*

The Legend of Zelda soll zu einem noch nicht genannten Zeitpunkt im Jahr 2017 für Wii U und Nintendo NX erscheinen. Ein inzwischen wieder gelöschter Eintrag auf einem Nintendo-Presseserver deutete darauf hin, dass der Titel womöglich mit Launch der NX im März 2017 erscheinen werde.

Alle Informationen zum Spiel findet ihr auf der gestern online gestellten offiziellen Homepage zum E3-Event. Ob es nicht doch noch ein Nintendo Direct vor oder nach der Messe geben wird, in dem weitere Titel wie Pokémon Sonne und Mond gezeigt werden, ist derzeit unklar.

Nintendo NX - Gerüchte & Fakten (Stand: April 2016).

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung