Zelda - Breath of the Wild: Entwicklung an nächstem Spiel soll bereits begonnen haben

Luis Kümmeler

In einem Interview haben die führenden Kreativköpfe hinter The Legend of Zelda: Breath of the Wild über die Weiterführung der beliebten Abenteuerreihe gesprochen. Wie es konkret weitergehen soll, behielten sie vorerst für sich, räumten aber ein, bereits eine Menge Ideen im Kopf zu haben. Die Entwicklung soll bereits begonnen haben.

Mit der jüngsten Veröffentlichung des zweiten DLC-Pakets „Die Ballade der Recken“ ist das im März dieses Jahres veröffentlichte The Legend of Zelda: Breath of the Wild endlich vollkommen. Weitere Inhalte hat Nintendo bislang nicht für sein „Open World“-Spiel angekündigt – weil dieses aber ungemein erfolgreich war, ist davon auszugehen, dass sich der Entwickler umgehend an den nächsten Zelda-Teil machen wird. Doch wie wird dieser aussehen? Kommt da ein ganz neues Spiel oder wird Nintendo die vielseitige Wildnis von Breath of the Wild durch weitere Inhalte erweitern?

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Die Ballade der Recken (DLC) - Trailer zur TGA 2017.

Im Interview mit IGN haben die führenden Kreativköpfe hinter dem Projekt vage über aktuelle Pläne und Gedankengänge des Entwicklers gesprochen. „Ich kann noch nicht sagen, ob es in Sequels oder Weiterführungen geschieht, oder welche Form es annehmen wird, aber ich habe momentan definitiv eine Menge Ideen und Motivation“, so der leitende Entwickler Hidemaro Fujibayashi. „Als wir an dem Hauptspiel und dem DLC gearbeitet haben, war das ein Prozess, in dem uns ständig zahlreiche verschiedene, neue Ideen und Dinge einfielen, die wir umsetzen wollten. (…)“ In einem Tweet behauptet Source Gaming, dass die Arbeiten am neuen Zelda-Spiel bereits begonnen haben.

Programmierer gesucht: Kommt ein neues Zelda-Spiel für Nintendo Switch?

Unsere Bildergalerie präsentiert Kuriositäten aus Hyrule

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Zelda - Breath of the Wild: Kuriositäten aus Hyrule.

Der Zelda-Produzent Eiji Aonuma meint: „Was wir von dem DLC gelernt haben, ist, dass es fast so wirkt, als würde man seine Welt großziehen oder erweitern. In der Vergangenheit mussten wir immer wieder bei Null anfangen und bis zur Vollendung arbeiten. Oft dachten wir uns: ‚Oh, ich wünschte, ich könnte dieses und jenes hinzufügen‘. Was wir in diesem Spiel nicht machen konnten, würden wir in einem neuen Spiel umsetzen. Indem wir den DLC kreierten, stellten wir aber fest, dass es toll ist, die Welt einfach weiter zu erweitern und zu verbessern und es ein bisschen wie ein eigenes Kind groß zu ziehen.“

Weitere Themen

* gesponsorter Link