Zelda - Breath of the Wild: Krasser Spieler besiegt zwei silberne Leunen unverletzt

Marina Hänsel

Die Fans von The Legend of Zelda: Breath of the Wild stellen immer neue Rekorde im Spiel auf: Erst letztens ist ein Spieler in zehn Minuten um die gesamte Karte geflogen. Falls auch Du Probleme mit den mächtigen Leunen im Spiel hattest, kannst Du Dir jetzt ansehen, wie ein YouTuber gleich zwei von ihnen besiegt. Und das, ohne Schaden zu nehmen.

The Legend of Zelda – Breath of the Wild im Test: Aufbruch in eine neue Welt.

Die Leunen in The Legend of Zelda: Breath of the Wild sind stärker als einige der Bossgegner — und der silberne Leunen ist damit das Nonplusultra, was das Spiel an einem schwierigen Kampf zu bieten hat. YouTuber GamingCrusader hat sich wahrscheinlich gedacht: Wenn einer schon kaum zu besiegen ist, warum erledige ich dann nicht gleich zwei? Ohne Schaden zu nehmen, natürlich! Schau Dir den verrückten Kampf gegen die Monster selbst an:

Schau Dir eine verrückte Flugmaschine in Zelda: Breath of the Wild an.*

Wahrscheinlich fragst Du Dich jetzt, wie man überhaupt gegen zwei silberne Leunen gleichzeitig kämpfen kann: Wie Eurogamer berichtet, ist das nur in einem Abschnitt im Nordwesten der Karte möglich, wo Link zwei der Monster in eine verschneite Ebene locken kann. Aber Vorsicht: Wenn Du zu weit gehst, teleportieren sich die Leunen zurück. Infos zu allen Gegnern und Fundorten im Spiel haben wir hier für Dich zusammengestellt.

Hol Dir Zelda: Breath of the Wild für die Nintendo Switch.*

The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist zusammen mit der Nintendo Switch am 3. März dieses Jahres erschienen. Seitdem finden die Fans des Open World-Titels immer neue Wege, die Grenzen des Spiels auf kreative Art auszureizen. Es bleibt also abzuwarten, was sich die Spieler als Nächstes ausdenken.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung