Zelda - Breath of the Wild: Nintendo verbietet NES-Remake

Alexander Gehlsdorf 3

Letzte Woche stellten wir ein Mod-Projekt vor, welches Zelda: Breath of the Wild als NES-Spiel nachbaut. Nun ist Nintendo gegen das Remake vorgegangen.

Die Entwicklung von The Legend Of Zelda Breath Of The Wild - Teil 1.

In den letzten Wochen hat Modder Winter Drake an einem 2D-Remake des Nintendo-Switch-Hits Zelda: Breath of the Wild gearbeitet. Das Konzept des Spiels basiert auf einem internen Prototypen, da Nintendo Links neusten Abenteuer zuerst im klassischen NES-Look gebaut hat und erst anschließend die bekannte 3D-Version erschuf. Jenen Protoypen wollte Winter Drake mit seinem Projekt Zelda: Breath of the NES nachbauen.

Jetzt hat Nintendo dem Remake den Riegel vorgeschoben. In einem juristischen Schreiben, das Winter Drake per Twitter veröffentlichte, forderte Nintendo dazu auf, den Vertrieb des Spiels aufgrund Verletzung von Markenrechten einzustellen.

Zelda - Breath of the Wild hier bestellen *

Allerdings war Winter Drake auf diesen Fall eingestellt: Bereits letzte Woche gab er bekannt, dass er im Fall einer Unterlassungsklage jegliche Zelda-Bezüge aus dem Spiel entfernen würde und unter anderem Namen daran weiterarbeiten würde.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung