Zelda - Breath of the Wild: Wichtigstes Item im Spiel lässt sich überspringen

Marvin Fuhrmann

In The Legend of Zelda: Breath of the Wild braucht es Tausende Items, Waffen und Heilgegenstände, bis du zusammen mit Link am Ende der Reise angekommen bist. Doch nun haben einige Spieler entdeckt, dass eines der wichtigsten Items im Rollenspiel einfach übersprungen werden kann. In der News findest du heraus, wie das geht.

The Making Of The Legend Of Zelda Breath Of The Wild - Part 1.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist nun schon seit mehr als vier Monaten auf dem Markt. Zahlreiche Stunden haben Spieler auf der ganzen Welt mit Link in Hyrule verbracht. Und dennoch finden sich immer wieder neue Herausforderungen und Aufgaben beim Spielen. So auch nun mit dem Sheikah-Stein, einem Item, dass der Spieler ziemlich zu Beginn von The Legend of Zelda: Breath of the Wild bekommt. Mit diesem wichtigen Stein teleportierst du dich über die Karte und rufst diese überhaupt erst auf.

Breath of the Wild mit Multiplayer

Doch am wichtigsten sind wohl die Fertigkeiten des Steins. Mit ihm lassen sich Bomben beschwören, Wasser zu Eis gefrieren lassen oder Gegenstände in Stase versetzen. Nun haben Spieler herausgefunden, wie man dieses Item überspringt. Wie du das anstellst, siehst du in dem Video weiter unten. Dabei wird an bestimmten Stellen gespeichert und der so entstandene Spielstand neu geladen. Danach wird der Schrein mit dem Sheikah-Stein einfach übersprungen und das Item verharrt im Tempel.

Nun muss The Legend of Zelda: Breath of the Wild ohne die Fertigkeiten und ohne Schnellreise abgeschlossen werden. Laut dem Entdecker des Glitches ist dies möglich, wenn auch eine Herausforderung. Wenn du dies nun ausprobieren willst, kannst du einfach der Anleitung folgen. Da ein neuer Spielstand benötigt wird, wird dein eigentlicher Fortschritt nicht bedroht. Zudem kann der Stein jederzeit aus dem Tempel geholt werden, damit das Spiel normal weitergeht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung