Zelda-Fans verbringen ihre Zeit offenbar nicht nur in Hyrule. Seit der Veröffentlichung von Zelda: Breath of the Wild sind auch die entsprechenden Suchanfragen auf YouPorn stark gestiegen.

 
The Legend of Zelda: Breath of the Wild
Facts 
The Legend of Zelda: Breath of the Wild
The Legend of Zelda – Breath of the Wild im Test: Aufbruch in eine neue Welt

Pornos werden immer geguckt. Immer. Allerdings mal mehr und mal weniger. Weniger zum Beispiel, wenn gerade ein großes Spiel veröffentlicht wurde, eine namhafte Serie erschienen ist oder die Feiertage zelebriert werden und viele Nutzer daher anderweitig beschäftigt sind. Der Einfluss den das neue Zelda: Breath of the Wild auf die Erotikbranche hatte, erstaunte jedoch auch Industrie-Veteran YouPorn.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Breath of the Wild: 7 Details, die nur echte Zelda-Experten kennen

So ist der Traffic des Anbieters am Freitag den 3. März um satte 15 Prozent gesunken. Am selben Tag waren die Nintendo Switch und Zelda: Breath of the Wild erschienen. Am nächsten Tag waren es sogar 17 Prozent. Selbst Sonntag lag der Wert immerhin noch bei ganzen 13 Prozent.

Allerdings sind nicht alle Zahlen gesunken. So sind die Anfragen nach dem Suchbegriff „Link“ um 164 Prozent gestiegen, das Schlagwort „Zelda“ brachte es auf 102 Prozent. Ob mit oder ohne Nintendo Switch, auf die ein anderer andere Art hat Anfang März offenbar jeder Links Abenteuer auf dem Bildschirm verfolgt.

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.