The Park

Christopher Bahner

Vergnügungsparks sind ja normalerweise ein Ort der Heiterkeit und Freunde. Nicht so im neuen Horrorspiel The Park der Entwickler von Funcom, die mit ihrem MMORPG The Secret World ja schon bewiesen haben, dass sie unheimliche Szenarios erschaffen können. Im atmosphärischen Horrortitel schlüpft ihr dabei in die Rolle einer Mutter, die ihr Kind auf einem düsteren Rummelplatz sucht.

The Park Teaser.

The Park: Schockmomente auf dem Rummel

Ballons, Zuckerwatte und jede Menge Fahrgeschäfte dürfen in keinem Vergnügungspark fehlen. Allein des Nachts möchte man sich aber vielleicht doch nicht dort aufhalten. In The Park sucht ihr mit Protagonistin Lorraine nach ihrem vermissten Sohn Callum. Dabei entwickelt sich die Suche in diesem düsteren Horror-Adventure zu einem echten Albtraum.

Nach spielen wie Dreamfall und Age of Conan wagt sich Entwickler Funcom erstmals an ein Horrorspiel und verspricht mit The Park ein kurzes aber intensives Gruselerlebnis voller Schockmomente. Dabei erlebt ihr die Geschehnisse aus der Ego-Perspektive und kommt bei eurer Suche nach dem vermissten Sohn einem dunklen Geheimnis zwischen Achterbahnen und Karussells auf die Spur.

Release-Termin

Allzu viele Informationen gibt es zu The Park noch nicht. Allerdings soll der atmosphärische Titel bereits im Oktober 2015 exklusiv für den PC erscheinen. Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr sie natürlich bei uns.

Die besten Horrorspiele aller Zeiten: Thrill me, Kill me

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Alle Artikel zu The Park

  • Through The Woods: Grausiger Wald-Horror meint es ernst mit euch

    Through The Woods: Grausiger Wald-Horror meint es ernst mit euch

    Jetzt, wo alle Welt Pokémon GO spielt, vergisst man glatt, dass es noch andere Genre-Perlen gibt, auf die es sich zu freuen lohnt. Through The Woods ist neben Outlast 2 einer der heißesten Horror-Anwärter des Jahres. Wer also auf nordische Mythologie und finstere Wälder steht, dem dürfte dieser Trailer ordentlich Angst einjagen.
    Dominic Stetschnig
  • The Park Test: Mehr als ein typisches Horror-Game und trotzdem kein Vergnügen?

    The Park Test: Mehr als ein typisches Horror-Game und trotzdem kein Vergnügen?

    Funcom beschert uns mit The Park in diesem Jahr ein absolutes Albtraum-Szenario: Alleine. Nachts. In einem heruntergekommenen Vergnügungspark. Doch was euch dort erwartet, lässt einen Ausflug in den Berliner Plänterwald wie einen Nachmittagsspaziergang wirken. Doch wie viel Ambition steckt wirklich hinter dem 90-Minuten-Projekt? Das erfahrt ihr im Test.
    Dominic Stetschnig 3
* Werbung