The Turing Test

Victoria Scholz

Und wieder ein Spiel, das in den endlosen Weiten des Weltraums spielt. Dabei verfolgt The Turing Test aber ein ganz anderes Prinzip. Hier müsst ihr Rätsel lösen und werdet dafür mit einer großartigen Story und einer wundervollen Aussicht belohnt.

The Turing Test strengt eure grauen Zellen an und lässt euch Rätsel im Weltraum lösen. Dabei fängt das Spiel eigentlich ganz harmlos an. Ihr erwacht aus einem Kryoschlaf in einem Raumschiff, welches über dem Eisplaneten Europa schwebt. Auf diesen führt es euch dann auch, denn hier ist die gesamte Crew verschwunden und ihr müsst dem Rätsel nachgehen. Dabei gelangt ihr durch hunderte Räume bzw. Module, in denen Rätsel stecken. Löst ihr sie, gelangt ihr in den nächsten Raum und kommt der Wahrheit immer ein kleines Stück näher.

Seht hier den Ankündigungstrailer von The Turing Test:

The Turing Test: Ankündigungstrailer 2.

The Turing Test: Eine verschwundene Crew und viele Rätsel

Der Turing-Test, der dem Videospiel seinen Namen gab, ist ein Experiment, bei dem ein Mensch über einen PC eine Unterhaltung mit einem Menschen und mit einem Computer führt. Am Ende soll er auswählen, welcher Gesprächspartner der Mensch und wer die künstliche Intelligenz ist. Bei The Turing Test löst ihr nicht nur Rätsel, sondern unterhaltet euch auch mit einem Computer namens T.O.M. Er führt euch durch die Level und möchte mit euch hinter die Schliche kommen, was mit den verschwundenen Crewmitgliedern passiert ist.

The Turing Test jetzt für den PC kaufen *

Das Denkspiel wird oftmals mit Portal 2 verglichen - besonders wegen der Grafik und des Stils. Auch der Roboterbegleiter kommt in The Turing Test vor. Steht ihr also auf die Art von Spiele, werdet ihr The Turing Test lieben. Das Puzzlespiel mit Plattformelementen führt euch durch die Bodenstation auf dem Eisplaneten. Mit dabei sind auch Gegenstände, die ihr euch angucken und Briefe, die ihr euch durchlesen könnt. Ein Element sind außerdem Audiologs, die euch dabei helfen sollen zu verstehen, was mit der Crew passiert ist. Nach und nach werden weitere Rätselelemente eingeführt. So könnt ihr zu Beginn lediglich Energiekügelchen mit dem Energiemanipulator, einer Art Multi-Tool, von Punkt zu Punkt transferieren. Später kommen noch Plattformen hinzu und verschiedene Energiekugeln mit unterschiedlicher Wirkungsweise hinzu.

Systemanforderungen für The Turing Test

The Turing Test ist nur in englischer Sprache erhältlich. Alternativ könnt ihr jedoch auch englische Untertitel aktivieren, falls ihr etwas nicht verstehen solltet. Zudem könnt ihr ein Gamepad mit der PC-Version benutzen. The Turing Test erhält volle Controllerunterstützung. Es gibt keinen Coop-Modus, das Spiel besteht lediglich aus einer Einzelspieler-Kampagne.

Minimum Empfohlen
Betriebssystem Windows 7 (64-bit) Windows 7, 8.1 oder 10 (64-bit)
Prozessor Core i3, Athlon 64 X2 6400 oder besser Core i7-920, A8-3870K oder besser
Arbeitsspeicher 4 GB RAM 8 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 560, ATI Radeon HD 5770 oder besser Nvidia GeForce GTX 970, ATI Radeon R9 280 oder besser
DirectX Version 11
Speicherplatz 10 GB

Release, Plattformen und Demo

The Turing Test ist am 30. August 2016 für den PC und Xbox One erschienen. Es gibt keine Demo- oder Testversion für das Rätselspiel. The Turing Test hat eine Spielzeit von etwa 4 bis 6 Stunden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Alle Artikel zu The Turing Test

  • Diese 8 Geheimtipps für die PS4 hast du bestimmt verpasst

    Diese 8 Geheimtipps für die PS4 hast du bestimmt verpasst

    Für die PlayStation 4 gibt es so viele tolle Blockbuster, dass darüber schnell die kleinen, besonderen Titel vergessen werden. Wir haben uns im Store der PlayStation 4 deshalb auf die Suche nach toll aussehenden Spielen gemacht, die sich lohnen und von denen du bestimmt noch nichts gehört hast.
    Lisa Fleischer
  • The Turing Test: Erster Trailer zum First-Person-Knobler

    The Turing Test: Erster Trailer zum First-Person-Knobler

    Mit The Turing Test soll im August ein neues Spiel aus dem Hause Bulkhead Interactive erscheinen. Darin dreht sich alles um eine futuristische Umgebung, in der ihr knifflige Rätsel aus der First-Person-Ansicht löst. Den ersten Trailer zu dem Projekt seht ihr in der News.
    Marvin Fuhrmann 3
* Werbung